Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele > Urlaub in Deutschland >

Ostsee: Größte Ferienanlage Nordeuropas entsteht in Schleswig-Holstein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schleswig-Holstein  

Die größte Ferienanlage Nordeuropas entsteht

23.01.2009, 17:53 Uhr | t-online.de, dapd, dpa

In Schleswig-Holstein entsteht Port Olpenitz - ein Ferien-Resort der Extraklasse (Grafik: dpa)In Schleswig-Holstein entsteht Port Olpenitz - ein Ferien-Resort der Extraklasse (Grafik: dpa)Sanftes Wellenrauschen, eine frische Meeresbrise, der Bootssteg, die Yacht und die Marina vor Augen: So beeindruckend präsentiert sich Port Olpenitz auf der internationalen Bootsausstellung "boot 2009" in Düsseldorf. Zu Recht. Schließlich handelt es sich dabei nicht um irgendein Projekt an der Ostsee, sondern um die größte Ferienanlage Nordeuropas, die auf dem Gelände des ehemaligen Marine-Stützpunktes in Olpenitz bei Kappeln (Schleswig-Holstein) entsteht. Am 15.10.2008 fiel der erste Spatenstich. In unserer Foto-Serie sehen Sie, wie das insgesamt 500 Millionen Euro teuere Projekt nach der Fertigstellung 2013 aussehen soll.

Was halten Sie von der Ferienanlage? Sagen Sie Ihre Meinung in unserer Kommentar-Funktion am Ende des Artikels.

#

#

Foto-Serie Ostsee-Highlights


#

#

Ferien-Resort und maritimes Paradies

Auf dem zirka 175 Hektar großen Areal werden im ersten Bauabschnitt Ferienhäuser, Doppelhäuser und Stadthäuser gebaut. Zudem sollen Unterkünfte mit insgesamt 7000 Gästebetten, ein Spaßbad mit Saunalandschaft, Restaurants, ein Golfplatz und Ski- Langlauf-Loipen entstehen. Geplant sind ferner ein Segelboothafen mit 2500 Liegeplätzen und eine unterirdische Schiffshalle. Im Hafenbecken - mit 80 Hektar Wasserfläche der größte private Hafen der Welt - werden mehrere kleine Inseln aufgeschüttet, auf denen Ferienhäuser entstehen. Auch soll es eine Sommerrodelbahn mit Liftanlage sowie eine Tauchgondel zur Erkundung der Unterwasserwelt geben. Die ersten Ferienhäuser werden Ende 2009 fertig gestellt. Die Übergabe der ersten bezugsfertigen Ferienimmobilien ist für Anfang 2010 vorgesehen. Für 2010 ist auch eine Teileröffnung der Marina geplant.

Weitere Informationen
Die Bootsmesse in Düsseldorf hat noch bis inklusive Sonntag, den 25. Januar 2009, ihre Pforten geöffnet. Der Stand von Port Olpenitz befindet sich in Halle 14 und hat die Standnummer 14A20. Einzelheiten gibt es auch auf folgender Internetseite: www.port-olpenitz.eu

#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal