Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele > Urlaub in Deutschland >

Bauhaushotel "Haus des Volkes" in Probstzella

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bauhaushotel "Haus des Volkes" in Probstzella

31.08.2009, 14:36 Uhr | Thüringen Tourismus

Lange lag das Haus des Volkes in Probstzella im Dornröschenschlaf. Doch heute ist Thüringens größtes Hotel- und Gaststättengebäude im Bauhausstil wieder Hotel, Museum und Ausstellungsort. Passend zum Bauhausjahr 2009 können Bauhausfans dem Haus einen Besuch abstatten und hier auch übernachten. Der Architekt Alfred Arndt, der spätere "Bauhaus-Meister der Ausbauwerkstatt" (1929 bis 1931), wurde 1925 als Bauhaus-Student von Walter Gropius freigestellt, um eines der bedeutendsten Bauhaus-Ensembles Thüringens zu errichten und komplett im Sinne des Bauhauses auszustatten: Das "Haus des Volkes" in Probstzella im Thüringer Wald, circa 70 Kilometer südlich von Weimar. Der thüringische Unternehmer und führendes SPD-Mitglied Franz Itting ließ das Haus hier errichten. Am 1. Mai 1927 wurde der Bau feierlich eingeweiht. Das "Haus des Volkes", das im Sperrgebiet an der ehemaligen DDR-Grenze lag, wurde in den letzten Jahren vorbildlich rekonstruiert - einschließlich der Farbgestaltung der Innenräume und der Bauhaus-Möbel. Dafür wurde es auch mit dem "Deutschen Fassadenpreis" ausgezeichnet. Das Markenzeichen des Hotels ist die Zeitreise in die Bauhausepoche. Im Kulturzentrum bzw. "Blauen Saal" oder auf der "Arndtschen-Terrasse" ist der Bauhaus-Geist besonders zu spüren.

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal