Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele > Urlaub in Deutschland >

Zwanzigster Jahrestag des Mauerfalls

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zwanzigster Jahrestag des Mauerfalls

31.08.2009, 18:15 Uhr | Berlin Tourismus

Am 9. November 1989 fiel die Mauer, Symbol der Teilung Berlins und Deutschlands, aber auch des Kalten Krieges. Nach dem Mauerbau am 13. August 1961 waren die beiden deutschen Staaten voneinander getrennt und West-Berlin von der Mauer umgeben. Als Ende der 80er die Proteste in der DDR immer stärker wurden, öffnete das ostdeutsche Regime am 9. November 1989 die Grenzübergänge. In dieser Nacht und in den nächsten Tagen wurde in der ganzen Stadt gefeiert - Berliner aus Ost und West und Besucher aus aller Welt lagen sich in den Armen. Die friedliche Revolution hatte die Teilung überwunden. Seit dem Mauerfall und der Wiedervereinigung hat sich Berlin sehr verändert: Die beiden Stadthälften sind wieder zusammengewachsen, historische Gebäude wurden restauriert, neue Viertel und spektakuläre Bauten entstanden. Im Jahr 2009 feiert Berlin nun den 20. Jahrestag dieser einzigartigen Revolution, die friedlich und ohne einzigen Schuss die Teilung überwunden hatte, mit einem Themenjahr und zahlreichen Ausstellungen, Gedenkfeiern und anderen Veranstaltungen.

 

Weitere Informationen: www.visitBerlin.de/mauer

#

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal