Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele > Urlaub in Deutschland >

Konzentrationslager Dachau

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Reise in die Geschichte  

Konzentrationslager Dachau

18.01.2010, 10:37 Uhr | Linus Geschke, Spiegel Online

Konzentrationslager Dachau: Nördlich von München, auf dem Gelände einer ehemaligen Munitionsfabrik, entstand 1933 der Prototyp für den weiteren Ausbau des permanenten KZ-Systems im Reichsgebiet. (Foto: imago)Konzentrationslager Dachau: Prototyp für den Ausbau des KZ-Systems (Foto: imago) Nördlich von München, auf dem Gelände einer ehemaligen Munitionsfabrik, entstand 1933 der Prototyp für den weiteren Ausbau des permanenten KZ-Systems im Reichsgebiet - zunächst nur als Lager für politische Gefangene. Schon lange vor dem Krieg kursierte in der bayerischen Bevölkerung der Spruch: "Lieber Gott, mach mich stumm, dass ich nicht nach Dachau kumm". Ein frommer Wunsch: In den zwölf Jahren seines Bestehens wurden in dem Lager mehr als 200.000 Menschen inhaftiert.

#

#
Jetzt anschauen Reisevideos Deutschland
Schneller ans Ziel kommen Mit dem Routenplaner
Anzeige

#

#

Schule der Gewalt

Vom Bahnhof aus geht es heute über den "Weg des Erinnerns" hin zur Gedenkstätte. Viele der Gebäude sind erhalten: Jourhaus, Wachhaus, Wirtschaftsgebäude, Bunker. Wer nach Dachau kommt, braucht Zeit - allein die Hauptausstellung ist einen mehrstündigen Besuch wert. Doch so richtig erschließt sich einem die Vergangenheit erst, wenn man alleine der ehemaligen Lagerstraße in Richtung des Krematoriums folgt. Hier wirkt die Stille immer noch ein wenig intensiver als anderswo.

Weitere Informationen KZ-Gedenkstätte Dachau, Alte Römerstraße 75, 85221 Dachau, Telefon: 08131 - 669970, Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag und an Feiertagen von 9 bis 17 Uhr, Eintritt: Frei

#

Lesen Sie auf der nächsten Seite: Oktoberfest - Bombenterror am Bierzelt

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal