Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele > Urlaub in Deutschland >

Outlet-Center: Einkaufsbummel auf der Durchreise

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Outlet-Center  

Einkaufsbummel auf der Durchreise

16.03.2010, 14:28 Uhr | M. Reiser srt/afp, srt, AFP

Outlet-Center: Einkaufsbummel auf der Durchreise. Outlets eignen sich für einen Zwischenstopp (Foto: srt)

Outlets eignen sich für einen Zwischenstopp (Foto: srt)

Die meisten Deutschen werden wohl auch in diesem Jahr wieder im eigenen Land Urlaub machen. Einer Umfrage für die Fachzeitschrift "Horizont" zufolge sieht es mehr als die Hälfte der Befragten als "wahrscheinlich oder sehr wahrscheinlich" an, den Urlaub 2010 in Deutschland zu verbringen. Dies gaben demnach 54,5 Prozent der Befragten an. Aus Kostengründen bleiben der Umfrage zufolge knapp zwölf Prozent im Urlaub im eigenen Land. Und wer auf dem Weg zum oder vom Urlaubsort noch ein Schnäppchen machen will, sollte einen Abstecher zu einem der Outlet-Center machen. Die laden vor allem entlang der Autobahnen zuhauf zum Zwischenstopp ein. Wir verraten, wo Sie am besten von Fabrikverkauf und Vorjahresware profitieren. Auf der Fahrt in den Urlaub lohnen zahlreiche Marken-Paradiese zu einem Zwischenstopp.

Stuhr-Brinkum Richtung Nordsee

Auf dem Weg an die Nordsee ist es nur ein kleiner Umweg über den Bremer Vorort. Entlang der Hauptstraße, die in die Hansestadt führt, liegen gleich vier Gewerbegebäude, in denen über 30 Markenartikler von Adidas über Tommy Hilfiger und Tom Tailor bis zu Schiesser ihre Produkte anbieten, der Schwerpunkt liegt dabei auf Mode. Preisnachlässe zwischen 30 und 70 Prozent sind die Regel. Autofahrer erreichen das Outlet-Center über die Autobahn A1, Abfahrt Bremen-Brinkum, Richtung Ochtumpark.
Wustermark: Gleich 40 Shops mit mehr als 100 Marken bietet das Designer Outlet Berlin, direkt vor den Toren der Hauptstadt.

t-online.de Shop Trends für SIE - Wunderschöne Ketten und Schals

Spree-Athen Richtung Ostssee

Ein Abstecher nach Spree-Athen bietet sich auf der Durchreise an die Ostsee an. Das Outlet im Nordosten Berlins erinnert in seiner Bauweise an ein märkisches Dorf mit einzelnen Geschäften in zahlreichen Häusern. Im Brandenburgischen dominiert die Mode, aber auch Porzellan-Spezialist Villeroy&Boch, die Wäschefirma Möve und die Uhrenmarke Fossil sind vertreten. Die Preise für die oft aus dem Vorjahr stammenden Produkte liegen bis zu 70 Prozent niedriger als im "normalen Handel". Tipp: Auf der Homepage des Parks gibt es unter "Angebote" aktuelle Hinweise auf laufende Sonderaktionen mit zusätzlichem Sparpotenzial. Die Anfahrt aus Berlin erfolgt über die Bundesstraße 5 (das ist die Heerstraße), über die Autobahn A10, Abfahrt Berlin-Spandau, Richtung Designer Outlet Berlin.

Auf dem Weg in die Schweiz: Metzingen

Am Fuß der Schwäbischen Alb auf dem Weg in die Schweiz, nach Italien oder Frankreich liegt die Mutter aller Outlet-Center. In dem Städtchen hatten sich seit 1700 zunehmend Weber, Schneider und Gerber angesiedelt. Heute finden sich am Firmenstandort der Hugo Boss AG zahlreiche Mode-Hersteller, die sich mit Fabrikverkäufen ums ursprüngliche Boss-Outlet-Center angesiedelt haben. Über 70 Marken gibt es hier, bis zu 70 Prozent Rabatt sind möglich. Und von den teils restaurierten, teils neu errichteten Großgeschäften ist es nur ein kurzer Fußweg über den historischen Lindenplatz in die Innenstadt. Die Anfahrt geht am schnellsten über die Autobahn A8, Ausfahrt Wendlingen.

Sportartikel-Mekka in Herzogenaurach

Wenn es um Sportartikel geht, dann liegt das Mekka von Shopping-Freudigen im Mittelfränkischen. Die ortsansässigen Unternehmen Adidas und Puma sowie ihr amerikanischer Konkurrent Nike betreiben in der 23.000-Einwohner-Stadt Herzogenaurach Fabrikverkäufe auf insgesamt rund 6000 Quadratmeter Fläche. Hinzu kommt der Sonderverkauf eines Sportartikel-Unternehmens. Der Stopp auf der Fahrt gen Süden (Autobahn A8, Abfahrt Erlangen-Frauenaurach) lohnt sich für alle Nürnberg- oder München-Besucher und Urlauber mit Ziel Oberbayern und Österreich - neu ausgestattet geht es doppelt zünftig in die Berge.

Richtung Süden: Ingolstadt und Wertheim

Geld sparen können Durchreisende in den Süden auf der A9 im Ingolstadt Village, einer Art Erlebnispark mit mehr als 100 Shops, die ihre Produkte bis zu 60 Prozent billiger anbieten. Im Angebot sind bekannte Label - von Birkenstock über Helly Hansen und Levis bis Wolford. Noch ein paar Geschäfte mehr gibt es in der Wertheimer-Schwesteranlage der Ingolstädter. Auf der Autobahn A3 sind es nur etwa 50 Minuten in die Kleinstadt ganz im Norden Baden-Württembergs. Fast 120 Marken-Stores finden sich in dem künstlichen Dorf, die Rabatte liegen ähnlich hoch wie im südlicheren Ingolstadt.

Für Design-Liebhaber: Zweibrücken

In einem weitläufigen, architektonisch interessanten Gebäude mit üppigen Glasflächen und geschwungener Dachkonstruktion findet sich das Design Outlet Zweibrücken. Die Rheinland-Pfälzer, verkehrsgünstig an der A8 (Ausfahrt Zweibrücken-Flughafen) nicht weit vor Saarbrücken gelegen, warben lange damit, das größte Outlet Center Deutschlands zu sein. Da gibt es mittlerweile zwar Einrichtungen mit noch mehr Marken und Shops - dennoch werden Mode-Fans bei Benetton, Burberry, Bogner und Co. durchaus fündig. Immerhin finden sich entlang der zentralen Einkaufsstraße rund 100 Geschäfte, die neben Textilien auch Haushaltswaren, Sportartikel und Accessoires anbieten. Tipp: Auf der Homepage gibt es unter dem Menüpunkt "Promotion" jede Menge zusätzliche Offerten für Schnäppchenjäger.

In der Schweiz: Landquart

Auch im benachbarten Ausland haben sich die Fabrikverkäufe längst etabliert. Neu ist eine Anlage in Landquart/Thurgau. Die Schweizer haben entlang einer etwa 650 Meter langen Trasse rund 100 massive Häuschen im alpenländischen Chalet-Stil errichtet. Das sieht nett aus, bei schlechtem Wetter allerdings stehen die Besucher oft im Regen. Außerdem sind noch nicht alle Shops vermietet, ein Teil der 20000 Quadratmeter Verkaufsfläche steht leer. Mit Strenesse, Lacoste oder Diesel sind aber schon einige Zugpferde vertreten, Schweizer Marken wie Wenger und Victorinox machen das Outlet-Village für deutsche Urlauber zusätzlich attraktiv. Auf dem Weg nach Italien oder für einen Tagesausflug geht es über die Autobahn A13 an der Ausfahrt Landquart ab; auch mit der Bahn ist der Ort gut zu erreichen. Achtung: Aufgrund des starken Franken sollten Gäste unbedingt die Preise umrechnen.

Mendrisio im Tessin

Die Nummer 1 bei den Eidgenossen ist in Sachen Fabrikverkauf die sogenannte FoxTown im Tessin. Sieben Bars und Restaurants sorgen für Entspannung - die hat man angesichts von 160 Shops mit 250 Marken aber auch nötig. Kleiner Haken: Im Gedränge und angesichts der unübersichtlichen Gebäude verliert mancher Gast die Lust am Bummeln. Macht nichts: Wer auf der Durchfahrt auf der Autobahn A2 ist, der hat es nicht mehr weit bis Lugano oder gar Italien.

Für Österreich-Urlauber: Wals-Himmelreich

Selbstverständlich müssen auch Österreich-Besucher nicht auf den Markenrausch verzichten. Im Salzburger Land lockt eine gigantische Anlage des Outlet-Betreibers McArthurGlen. 25000 Quadratmeter, 100 Shops, weit über 100 Marken - damit punktet das Center. Und gestresste Eltern, die nach einer Ferienwoche eine kurze Auszeit brauchen, geben ihre Kids im angeschlossenen Dinoland ab, wo der Nachwuchs sich unter professioneller Aufsicht so richtig austoben kann. Das "Himmelreich" liegt direkt an der Autobahn A1 bei Salzburg, Ausfahrt Flughafen.

Parndorf im Burgenland

Auch im Burgenland lockt nahezu unendliches Einkaufsvergnügen. Auf der Fahrt in den Urlaub am Neusiedler See, nach Ungarn oder in die Slowakei liegt das Designer Outlet Parndorf, das Pendant zu den Salzburgern. Das Angebot ist daher ähnlich gestrickt, nur ein Kinderland fehlt. Aber vor allem die Größeren werden sich - dank Mamas oder Papas Kreditkarte - auch in Parndorf wohlfühlen. Parndorf ist über die Ostautobahn A4 zu erreichen, Abfahrt Neusiedl am See.

Weitere Informationen

Stuhr-Brinkum: www.ochtum-park.net, geöffnet Mo. bis Fr. 10 - 19 Uhr, Sa. 10 - 18 Uhr, vier verkaufsoffene Sonntage im Jahr;

Wustermark: www.designer-outlet-berlin.de, geöffnet Mo. bis Do. 10 - 19 Uhr, Fr. und Sa. 10 - 20 Uhr;

Metzingen: www.outletcity-metzingen.com, geöffnet Mo. bis Fr. 10 - 20 Uhr, Sa. 9 - 20 Uhr (Hugo Boss 8 - 20 Uhr), zwei verkaufsoffene Sonntage im Jahr;

Herzogenaurach: www.adidas.de, www.herzogenaurach.de, Öffnungszeiten Adidas Mo. bis Fr. 9 - 20 Uhr, Sa. 8 - 18 Uhr; Nike und Puma Mo. bis Mi. 9 - 19 Uhr, Do. und Fr. 9 - 20 Uhr, Sa. 9 - 18 Uhr;

Ingolstadt: www.ingolstadtvillage.com, geöffnet Mo. bis Sa. 10 - 20 Uhr;

Wertheim: www.wertheimvillage.com, geöffnet Mo. bis Sa. 10 - 20 Uhr;

Zweibrücken: www.thestyleoutlets.de, Mo. bis Sa. 10 - 19 Uhr, mehrere verkaufsoffene Sonntage im Jahr;

Landquart: www.alpenrheinvillage.ch, So. bis Do. 10 - 19 Uhr, Fr. und Sa. 10 - 21 Uhr;

Mendrisio: www.foxtown.ch, Mo. bis So. 11 - 19 Uhr;

Wals-Himmelreich: www.designer-outlet-salzburg.at, geöffnet Mo. bis Fr. 9.30 bis 19 Uhr, Sa. 9 - 18 Uhr;

Parndorf: www.designer-outlet-parndorf.at, geöffnet Mo. bis Fr. 9.30 bis 19 Uhr, Sa. 9 - 18 Uhr.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal