Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele > Urlaub in Deutschland >

Lausitzer Seenland: Jet-Ski-Speed und Segel-Gemütlichkeit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lausitzer Seenland: Jet-Ski-Speed und Segel-Gemütlichkeit

09.02.2011, 11:46 Uhr | srt/Marlis Heinz , srt

Lausitzer Seenland: Jet-Ski-Speed und Segel-Gemütlichkeit. Mit High-Speed über den See. (Foto: Marlis Heinz/srt, Karte: Lausitzerseenland)

Mit High-Speed über den See. (Foto: Marlis Heinz/srt, Karte: Lausitzerseenland)

Glitzernde Wasserflächen, Uferwege und Badestrände. Jet-Ski-Speed und Schlauchboot-Gemächlichkeit. Aus riesigen Tagebaurestlöchern wird die größte künstliche Wasserlandschaft Europas - das Lausitzer Seenland. "Zwischenlandschaften" nennen die Experten den eigentümlichen Status Quo. Unsere Foto-Show gibt Einblicke in die Wasserwelt, die schon heute ein riesiges Freizeitparadies ist.

Sächsisches Industriemuseum lockt

Knappenrode. Werksgelände der einstigen Brikettfabrik. Ein paar behelmte Neugierige ersteigen den Turm vor der Backsteinfassade. Augenblicke später beginnt die "Schicht", die Museumsschicht. Die Besucher gehen über eine Brücke in die oberste Etage und verfolgen dann immer treppab den Weg der Rohbraunkohle zum Brikett. "Energiefabrik" nennt sich das Gelände heute und ist ein Teil des Sächsischen Industriemuseums.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Im Jahr 2015 soll es hier 23 Seen geben

Wer wissen will, warum die Gegend so ist, wie sie ist, erfährt hier Vieles. Vom Beginn der Förderung in Schächten vor 150 Jahren, von den Tagebauen, den Fabriken und den Werkssiedlungen. Und auch von Menschen erfährt man. Kleinkoschen. Baustelle des Überleiters 12. Die Touristen klettern in das auf Stelzen stehende Aussichtsboot, staunen in die riesige Grube und ergründen die Info-Tafel: Die B 96 soll über eine neue Brücke führen, die Schwarze Elster durch ein neues Flussbett strömen. Und unter beidem hindurch, streckenweise durch Tunnel, wird ein Kanal mit Schleuse den Senftenberger und den Geierswalder See verbinden. Eben der Überleiter. Ein Dutzend solcher Kanäle ist im Entstehen. Manche mit Schleuse, andere werden Seen mit gleichem Pegel zusammenbringen und warten nur noch darauf, dass in einem der beiden Ex-Tagebaue das Wasser genügend ansteigt. Wenn alles fertig ist, laut Plan im Jahr 2015, können Boote auf zehn der insgesamt 23 Seen umherfahren.

Jet-Ski oder Surfen - der Geierswalder See ist ideal

Geierswalde. Strandbad. Es ist noch früh am Morgen und die Flotte des Wassersportzentrums Renner liegt auslaufbereit am Ufer: Segelboote, Katamarane, Surfbretter, Kanus und ein paar Tretboote. Klaus Renner, der Chef, präpariert sich schon mal mit Sonnencreme und Logo-T-Shirt, denn jeden Moment kommen ein paar junge Leute, denen er Surf-Unterricht geben wird. "Die meisten schaffen es schon im Schnupperkurs auf dem Brett zu bleiben und voranzukommen", verspricht er. "Wer es gemütlicher haben will, dem rate ich zum Katamaransegeln. Kann er auch bei mir lernen. Und wem das alles zu langsam ist, den schicke ich nach nebenan, dort kann er mit Jet-Ski oder Jet-Boot zu rasender Fahrt starten." Aber eigentlich sei der Geierswalder See das ideale Gewässer für den Windsport, schwärmt Renner. Er habe keine Inseln und Untiefen und dadurch eine riesige effektiv nutzbare Fläche, außerdem sei der Windeinfall in der flachen Gegend ideal.

"Lebensgefahr": Noch sind nicht alle Ufer freigegeben

Unübersehbar sind die Schilder mit der Aufschrift "Betreten verboten. Lebensgefahr!" an den Ufern. Ist also Vorsicht angebracht? "Natürlich", bestätigt Manfred Kolba, Leiter des Sanierungsbereiches Lausitz der LMBV, also des Unternehmens, das für alles verantwortlich ist, was im Lausitzer und Mitteldeutschen Revier mit dem stillgelegten Braunkohlenbergbau der vergangenen 60 Jahre zu tun hat. "Überall, wo so ein Schild steht, ist die Kippe noch nicht standsicher. Da sind wir mit unserer Arbeit noch nicht fertig." Die Ziele dieser Arbeit, so der Ingenieur, richten sich nach den Plänen für das jeweilige Ufer. Wo etwas gebaut werden soll, eine Hafenanlage zum Beispiel, muss fester Baugrund hergestellt werden." Und er erzählt von Rütteldruckverdichtung, Rüttelstopfsäulen und versteckten Dämmen.

Quad-Touren im Tagebau

Klein Partwitz. Vor dem Gasthaus "Zum Anker". Anja Ittmann, Wirtstochter und zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin, versammelt ein Radler-Grüppchen um sich. Aber ehe sie mit ihren Erläuterungen beginnt, wartet sie, bis ihr Bruder Andreas mit seiner lärmenden Gefolgschaft über die Dorfstraße verschwunden ist. Er organisiert nämlich geführte Quad-Touren und seine Kunden kommen nicht nur, um Neues über die Landschaft zu erfahren. Sie finden es cool, bergauf und bergab durch Sand und Schlamm zu preschen, Tagebau-Areale zu erobern, die ihnen ohne Guide verschlossen blieben.

Partysee oder ruhiger Natursee - beides gibt's

Mit Anja geht es gemächlicher durch die Lande. Immer wieder bleibt sie stehen, weist auf Wasserflächen und erzählt über die abgebaggerten Dörfer, erläutert das Ansteigen der Pegelstände und die Verbesserung der Wasserqualität. Auf dem Sedlitzer See schwimmt in der Ferne ein undefinierbares Gefährt. "Das ist ein Floß für 50 Leute und ein Fass Bier. Und dort hinten auf der Sandbank, dort nisten unsere ersten Möwen." Von Anja ist auch zu erfahren, dass See nicht gleich See ist: "Am Sedlitzer, Partwitzer und Geierswalder, da wird es richtig laut und schnell und bunt. Alles, was man aktiv auf dem Wasser veranstalten kann, wird es dort geben. Wer es ruhig haben und die Natur genießen möchte der sollte an den Bernsteinsee, den Scheibesee oder den Dreiweibener See fahren." Hafen am Geierswalder See. Die Sonne geht unter. Ein paar Jetski-Fahrer ziehen noch ihre Spuren. Die letzten Partyboote bummeln zurück.

Weitere Informationen

Tourist-Information Lausitzer Seenland, Schlossergasse 1, 02977 Hoyerswerda, Tel. 03571/456920, touristinfo@lausitzerseenland.de; www.lausitzerseenland.de.

Alle Badeseen-Themen auf einen Blick

Badeseen in Deutschland

Badeseen im Ruhrgebiet

Lausitzer Seenland

FKK-Badeseen

Badeseen-Wasserqualität

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal