Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele > Urlaub in Deutschland >

Bundesliga: So werden Sie zum Zwölften Mann

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball-Bundesliga ausverkauft  

So werden Sie trotzdem zum Zwölften Mann

28.08.2014, 16:32 Uhr | Heidi Siefert, srt

Bundesliga: So werden Sie zum Zwölften Mann. Bei dem Spiel der Favoriten im Stadion - mit den richtigen Tipps kommen Sie auch zu ausverkauften Spielen. (Quelle: dpa/Carmen Jaspersen)

Bei dem Spiel der Favoriten im Stadion - mit den richtigen Tipps kommen Sie auch zu ausverkauften Spielen. (Quelle: Carmen Jaspersen/dpa)

Wir sind Fußball-Weltmeister! Und wir sind heiß darauf, unsere Helden auch bei der Bundesliga live spielen zu sehen - und nicht nur daheim vor dem Fernseher. Doch das ist gar nicht so einfach. Die deutsche Bundesliga ist auch Spitzenreiter bei Stadionbesuchen. So ist es nur selten möglich, sich spontan für ein Match zu entscheiden und an der Tageskasse ein Ticket zu kaufen. Gerade die Spitzenspiele sind oft schon zu Saisonbeginn ausverkauft. Wir sagen Ihnen, wie Sie vielleicht dennoch an Karten kommen.

Über Ticketbörsen können Fans auch bei ausverkauften Spielen noch eine Karte ergattern, wenn ein Kartenbesitzer Dauer- oder Tageskarte nicht nutzen kann und diese weiter gibt. Gerade im Internet kursiert es ein gewaltiges Angebot an Tauschbörsen.

Offizielle und inoffizielle Ticketbörsen

Dabei werden der offizielle und der inoffizielle Ticket-Zweitmarkt unterschieden. Während bei der inoffiziellen Variante (die eigentlich seitens des DFB verboten ist) Angebot und Nachfrage das Geschäft bestimmen, basiert der offizielle Ticketzweitmarkt auf einem gemeinsamen Kodex der Bundesligavereine. Dieser garantiert nicht nur einen stabilen Preis. Wer bei einer autorisierten Plattform kauft, der kann sicher sein, dass die Karte original und gültig ist. Eine Übersicht der jeweiligen Zweitvermarkter findet sich unter www.bundesliga.de.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Innovativ in Sachen Ticketbörse ist der FC Bayern, dessen 17 Heimspiele bereits komplett ausverkauft sind. Als erster Bundesligist betreibt der Verein aus München ab dieser Saison eine klubeigene Plattform für den Ticket-Zweitmarkt. "Mit dieser Eigenentwicklung wollen wir den Wünschen unserer Fans entgegenkommen. Wir sind nun in der Lage, über unsere Plattform eigenverantwortlich entscheiden zu können, und hoffen, damit noch besser auf die Bedürfnisse unserer Anhänger einzugehen", erklärt der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Jan-Christian Dreesen.

Schnell sein!

Der Vorteil gegenüber externen Plattformen: Gebühren und Preise sind deutlich geringer als über die vorher genutzte externe Plattform Viagogo. Festgelegt ist, dass zum jeweiligen Ticketpreis 15 Prozent Bearbeitungsgebühr kommen, sowie eine Gebühr von fünf bis acht Euro.

Trotzdem gilt: Schnell sein. Durchschnittlich ein Stunde und zehn Minuten stehen Kartenangebote bisher im Netz, ehe sie dankbare Abnehmer gefunden haben (https://tickets.fcbayern.de). Dauerkarten- oder Tageskarteninhaber, die sich einmal auf der Plattform kostenlos registriert haben, können dort ihre Tickets anbieten. Fansale-Modelle bieten derzeit die Clubs von St. Pauli, Mainz, Köln, Schalke 04 und der Hamburger SV. In Nürnberg arbeitet man gerade daran.

Städtetrip mit Spielbesuch

Urlauber können ein Match ihres Lieblingsvereins auch mit einem Städtetrip verbinden. Dertour-live, der Spezialveranstalter für Reisen zu Sportevents, bietet Bundesliga-Pakete an. Eingeschlossen sind dabei Sitzplatzkarte und Hotelübernachtung, sowie Sonderleistungen wie Nahverkehrstickets, Stadion-Wurst, teilweise auch Stadionführung und Tickets zu Vereinsmuseen. Im Angebot sind Spitzenclubs und Traditionsvereine von München bis Hamburg, von Köln bis Berlin.

Die Pakete gibt es ab 149 Euro pro Person, wobei die Preise für Derbys oder Begegnungen mit Rekordmeister FC Bayern oder Borussia Dortmund deutlich höher liegen (www.dertour.de/dertour-live, Tel. 069/95885928). Ähnliche Arrangements bietet der Schweizer Sportreise-Veranstalter Faltin (www.faltintravel.com). Es lohnt sich aber auch, bei den Fremdenverkehrsämtern der Bundesliga-Städte nach Bundesliga-Paketen zu fragen. Hotels wie "Dorint" in Köln, "Riepe Privat Hotels" in Dortmund oder Lindner in Leverkusen halten Kontingente für fußballbegeisterte Gäste bereit.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal