Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele > Urlaub in Deutschland >

Die coole kühle Küste

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ostsee im Winter  

Entspannen an der coolen Küste

02.02.2015, 11:29 Uhr | srt/Marlis Heinz

Die coole kühle Küste. So schön ist die Ostsee im Winter. (Quelle: srt/Marlis Heinz )

So schön ist die Ostsee im Winter. (Quelle: srt/Marlis Heinz )

An der Ostseeküste Mecklenburgs wurde einst der sommerliche Badeurlaub erfunden. Doch inzwischen genießen die Gäste auch bei eisigen Temperaturen das Strandleben - und das Aufwärmen danach. Schauen Sie sich Eindrücke der Ostsee im Winter auch in unserer Foto-Show an.

Eigentlich liefe es sich auf der gepflasterten Promenade von Kühlungsborn bequemer. Aber die Karawane zieht am Ufersaum entlang, zwischen dem Schaum der Wellen und den mit Puderzucker-Schnee bestäubten Dünen. Spaziergänger strecken die Nase in den kalten Wind, deren Hunde die ihren in den angespülten Tang. Manchen machte der letzte Sturm Hoffnung auf Bernsteinfunde, und sie inspizieren das Strandgut zu ihren Füßen. Kinder kullern in Schneeanzügen über den Sand. "Nein, nicht am Wasser buddeln", sagt bangend eine Mama. 

Jahr für Jahr kommen auch in den kalten Monaten immer mehr Feriengäste an die Strände zwischen Lübecker Bucht, Rostock und Ribnitz-Damgarten; die Zuwächse sind doppelt so hoch wie im Sommer. Und von Winterschlaf ist längst keine Rede mehr. Nahezu alles, was die Badegäste im Sommer an Schlechtwettertagen unternehmen, ist auch bei Frost möglich. Nur eben etwas gemütlicher - und manchmal irgendwie stilvoller. 

Das erste deutsche Seebad

Nach einem etwas ausgedünnten Fahrplan schnauft die Bäderbahn "Molli" zwischen Bad Doberan, Heilgendamm - dem ersten deutschen Seebad - und Kühlungsborn. Also dirigiert Zugleiter Stefan Kluge nicht ganz so viel Trubel auf seinem Bahnsteig in Heiligendamm. Und er hat Zeit für Fachsimpelei mit den Dampflok-Freaks. "Ja, die Maschine ist tatsächlich mit Kohle beheizt, wie 1886", muss er immer wieder versichern und ist sich mit den Gästen einig: "Das ist noch Eisenbahn!". Die Genießer hingegen bevölkern den zum Restaurant umgebauten "Herzöglichen Wartesaal", löffeln Suppe oder schlürfen heißen Sanddornsaft mit und ohne Schuss. 

UMFRAGE
Würden Sie im Winter Urlaub an der Ostsee machen?

Beim Abfahren schickt das Bähnlein große Dampfwolken in die kahlen Bäume und sein Tuten bis in die Galerie Orangerie von Heiligendamm. Ein paar der Angereisten werden wohl hier stranden. Mit Andrang rechnet Geschäftsführer Franz N. Kröger heute trotzdem nicht. "Aber ich habe im Januar besser verkauft als in einem Sommermonat. Aus meinem Winter-Experiment ist ein befriedigendes Geschäft geworden", sagt er. Vor allem die Gäste des benachbarten Grandhotels sind seine Kunden, greifen nach Grafiken von Picasso, Matisse oder Dali, nach Gemälden von Künstlern aus dem Norden oder der Leipziger Schule. "Und wenn da Leute kommen, die sich in der Ausstellung nur aufwärmen, ist es auch gut." 

Die leckere Bratwurst

Der Galerist schwärmt von seiner "begnadeten, boomenden Gegend" und nennt als Beispiel ausgerechnet einen Currywurst-Verkauf: "Edel & Scharf" an der Strandpromenade und im Yachthafen von Kühlungsborn. "Sonst interessiert mich das Thema Bratwurst ja nicht, aber dort ist sie unheimlich lecker". Und tatsächlich: Das "Menu de luxe" in diesem Bistro, bestehend aus einer Edel-Currywurst, hausgemachter Soße und Champagner, kostet schon mal 13 Euro, aber der Laden brummt. Die Gäste sitzen draußen in Decken gehüllt und drinnen Knie an Knie. "Bei uns ist es eben kuschelig", kommentiert die Kellnerin. 

Mag sein, dass die Spezialwurst lecker ist, aber sie ist noch nicht Haute Cuisine. Doch auch die findet sich in dieser Gegend reichlich. Und gerade im Winter nehmen sich die Spitzenköche der Küstenregion Raum für Experimente und Extravaganzen. Tillmann Hahn, Chef des gleichnamigen Gasthauses in Kühlungsborn bastelt weiter an seinem kulinarischen Veranstaltungsprogramm, in das er seit Januar auch Küchenpartys aufgenommen hat. Oder Christopher Schiwek, Küchenchef des 2014 eröffneten Strandrestaurants "Blaue Boje" von Markgrafenheide, der lädt im Winter zum sonntäglichen Dünenbrunch. 

Nobelhotels profitieren

Vom Trend zur Kälte profitieren vor allem die Nobelherbergen mit ihren kuscheligen Wellness-Anlagen. Landesweit schmücken sich inzwischen über die Hälfte der Häuser mit vier oder fünf Sternen. Im Grandhotel Heiligendamm beispielsweise, dem strahlend weißen klassizistischen Gebäudekomplex, der erst durch den G8-Gipfel und dann durch seine Insolvenz von sich reden machte, ist wieder Ruhe eingekehrt.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Eine Winterpause kennen auch die Wanderführer der Ostseeküste nicht. Wilfried Krümmer bietet jeden letzten Dienstag im Monat - eine geoökologische Strandwanderung von Warnemünde nach Wilhelmshöhe. Gleich zu Beginn räumt er seinen schweren Rucksack aus und drapiert eine kleine Ausstellung in den Sand: Steine, Muscheln und ein Gläschen Salzwasser für das Experiment mit Bernstein. Auch auf dem Marsch am Ufer entlang kramt er immer mal einen seiner Schätze hervor und reicht ihn herum. Wer dem Ex-Lehrer lauscht, der erfährt, wie der Hühnergott zu seinem Namen kam, was den Winterspülsaum entlang des Ufers ausmacht oder auch wie es mit dem Salzgehalt der Ostsee steht. Und der bekommt auch erklärt, warum der Winter an der Küste so empfehlenswert ist: "Er ist gesünder, weil der Jodgehalt der Luft höher ist." Die wahre Wellness-Welle ist und bleibt also die, die schäumend aufs Ufer schwappt. 

Weitere Informationen: 
Auskunft: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern, Platz der Freundschaft 1, 18059 Rostock, Tel. 0381/4030500, www.auf-nach-mv.de, www.urlaubsnachrichten.de 

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal