Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele > Urlaub in Deutschland >

Sylt versus Rügen - welche Urlaubsinsel ist besser?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Im Reise-Check  

Sylt versus Rügen - welche Urlaubsinsel ist besser?

20.04.2015, 18:31 Uhr | Anne Jäger

Sylt versus Rügen - welche Urlaubsinsel ist besser?. Rügen in der Ostsee oder Sylt in der Nordsee - welche Insel ist für einen Urlaub geeigneter? (Quelle: imago)

Rügen in der Ostsee oder Sylt in der Nordsee - welche Insel ist für einen Urlaub geeigneter? (Quelle: imago)

Westerland oder Binz? Nordsee oder Ostsee? Wer die Wahl hat, hat die Qual, wenn es um Urlaub an den heimischen Küsten geht. "Das Erste" hat die Ferieninseln Sylt und Rügen deshalb nun einem Reise-Check unterzogen. Verglichen wurden die Strände, das Wetter, Kosten, wo die größeren Bausünden stehen und welche Insel den größeren Promifaktor hat. Den Vergleich sehen Sie auch in unserer Foto-Show.

"Der Reise-Check: Sylt oder Rügen" (Sendung vom 20. April) kommt zu dem Ergebnis, dass die Unterschiede zwischen beiden Inseln gar nicht so groß sind. Letztlich geht Rügen ganz knapp als Sieger des fiktiven Kampfes hervor.

Die Strände

"Nordsee gleich Mordsee, Ostsee gleich Ententeich" lautet ein Vorurteil über die deutschen Küsten. Die kleinere Insel Sylt bietet ihren Urlaubern 40 Kilometer Badestrand, an denen 39 Strandabschnitte von angestellten Rettungsschwimmern bewacht werden. Strömungen und Wellen können das Badeparadies nämlich schnell in einen gefährlichen Ort verwandeln. Die Ostsee ist nicht weniger gefährlich, wird jedoch oft unterschätzt. Hier bewachen ehrenamtliche Rettungsschwimmer nur die Sandstrände.

UMFRAGE
Welche der beiden Inseln mögen Sie lieber?

Während in Rügen Unrat am Strand fast ausschließlich von den Besuchern stammt, hat Sylt auch mit angeschwemmtem Müll zu kämpfen. So wird beispielsweise großer Unrat wie Kühlschränke oder Computer an Land gespült, aber auch Paraffinreste, die auf Öltankern zur Reinigung genutzt werden. Auf beiden Inseln sind jeden Morgen Reinigungstrupps unterwegs, die Urlauber mithilfe der verlangten Kurtaxe zahlen (wie hoch die Kurtaxe in welchen Regionen Deutschlands ist, lesen Sie hier). Jedoch erwischen die Reinigungsmannschaften nicht jedes bisschen Paraffin, das gesundheitsschädlich sein kann. Bei Strandbesuchen mit kleinen Kindern sind Eltern daher zur Vorsicht angehalten. Fazit: Im Bewertungssystem des ARD-Reise-Checks gibt es drei Sonnenschirme für Sylt als auch für Rügen.

Das Wetter

Ein Vergleich des Wetters auf beiden Inseln im August vergangenen Jahres zeigt: Die Temperaturen sind auf beiden Eilanden ähnlich, allerdings bietet das Kap Arkona auf Rügen seinen Besuchern 36 Sonnenstunden mehr als List auf Sylt. Auch Regen fiel auf der Insel in der Ostsee im Vergleichsmonat weniger. Eine Sonnengarantie gibt es jedoch nicht. "Man kann nicht verallgemeinern", erklärt Claudia Kleinert, ARD Wetter-Moderatorin, die Auswertung. Es gebe jedoch eine Tendenz: Da in Deutschland häufig eine Westwetterlage herrsche und die Tiefs in Richtung Osten zögen, würden diese auf ihrem Weg bereits abschwächen, erklärt die Moderatorin weiter. Sylt im Westen bekäme daher häufiger die volle Breitseite eines Unwetters ab. Fazit: zwei Sonnenschirme für Sylt, drei für Rügen.

Die Kosten

Der Reise-Check hat zwei Familien begleitet: eine verbrachte ihren Urlaub auf Sylt, die andere auf Rügen. Die Sylt-Tester zahlten für den Sylt Shuttle, den Zug, der Autos über den Hindenburgdamm befördert für Hin- und Rückfahrt 90 Euro. Eine Woche Ferienhaus kostet die Urlauber 1800 Euro plus Kurtaxe. Parken am Strand mindert die Urlaubskasse um vier Euro, ein Strandkorb macht acht Euro pro Tag aus. Bei einem Einkauf von Grundnahrungsmitteln zeigt sich: Auf Sylt müssen Urlauber stolze Preise zahlen. Eine Packung Butter kostet beispielweise zwei Euro.

Die Testfamilie auf Rügen kann über die Brücke von Stralsund anreisen, daher fallen keine zusätzlichen Kosten an. Die gemietete Ferienwohnung schlägt mit 880 Euro pro Woche zu Buche. Die Parkgebühren betragen 60 Cent pro 30 Minuten, mit einem Höchstbetrag von 3,60 Euro. Der Strandkorb hat auf Rügen den gleichen Preis wie auf Sylt. Bei einem Einkauf von Grundnahrungsmitteln zeigt sich jedoch: Alle Lebensmittel sind zwischen 30 und 88 Cent günstiger. Und noch etwas fällt auf: Auch auf Rügen gibt es eine Filiale des Restaurants "Gosch Sylt" - hier sind jedoch alle Gerichte zwei Euro günstiger als auf Sylt. Fazit: "Sylt ist teuer", beurteilt der Vater der Sylt-Testfamilie die Ausgaben - dafür gibt es nur zwei Sonnenschirme für Sylt, drei für Rügen.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Der Betonfaktor

Zwar wird auf Sylt die Umwelt groß geschrieben, dennoch führen breite Betonschneisen überall dorthin, wo Urlauber an ihr Ziel müssen. Immer mehr Hektik und Kurzbesucher kehren auf dem Eiland ein. Die Folge: Besonders an Regentagen verstopfen Blechkolonnen die Straßen. Zudem wird überall gebaut, wo es erlaubt ist. Die schlimmste Bausünde ist wohl der Plattenbau Westerland.

Eine ähnliche Bausünde ist auch auf Rügen zu finden: Hier steht der Koloss von Prora. Was die Nazis als "Kraft durch Freude"-Bad planten, steht heute unter Denkmalschutz. Dennoch werden hier neben der längsten Jugendherberge der Welt auch Luxus-Apartments gebaut, die wenig mit Denkmalschutz gemein haben. Immer mehr Ferienwohnungen entstehen auf dem Eiland in der Ostsee. Ein Kenner spricht sogar von der "Versyltung Rügens". Auch die FKK-Bereiche seien dank der textillos-unerfahrenen Besucher aus dem Westen an die Ränder der Insel zu den Hundestränden gedrängt worden. Fazit: Beide Inseln haben mit einem Bauboom und Massentourismus zu kämpfen, für beide gibt es daher nur jeweils einen Sonnenschirm.

Die Prominenz

Manch einer macht wohl gerne dort Urlaub, wo die Chancen gut stehen, auf VIPs zu treffen. Sylt und vor allem der Nobelort Kampen sind als "Place to be" der Schönen und Reichen verschrien. Man trifft auf Löw und Jauch ebenso wie auf Kevin Costner oder Angela Merkel. Erkennungszeichen unter der Prominenz: Möglichst große Sonnenbrillen bei den Damen und rosa Polohemden bei den Herren. Sylt lebt von diesem Promi-Mythos.

Und nach Rügen kommen keine Stars und Sternchen? Doch, sind sich die Bewohner sicher. Nur dass diese Prominenten dann weniger in der Öffentlichkeit stehen möchten. Viele Dreharbeiten finden auf Rügen statt, sodass oftmals viele Schauspieler zugegen sind. Doch Rügen ist auch von der Fläche viel größer als Sylt. Wer nicht gesehen werden möchte, bleibt auch unentdeckt. Fazit: Auch auf Rügen sind VIPs zu Gast, daher gibt es für das Eiland zwei Sonnenschirme. Doch Sylt lebt von seinem Promi-Faktor und zieht damit weitere Urlauber an - dafür gibt es drei Sonnenschirme.

Das Gesamtergebnis

Beide Inseln haben fast gleich viele Sonnenschirme ergattert. Aber eben nur fast: Rügen schafft es auf zwölf Bewertungspunkte, während Sylt nur elf bekommt. Der Sieger im Reise-Check ist somit Rügen in der Ostsee.

Weitere Informationen:

  • Die Sendung "Der Reise-Check: Sylt oder Rügen" vom 20. April findet sich zum Abruf in der ARD Mediathek.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal