Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele >

Der El Transcantabrico

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Europas Luxuszüge  

Der El Transcantabrico

04.01.2008, 12:27 Uhr | dpa-tmn, dpa

Die achttägige Zugreise durch Spanien verläuft vom Pilgerstädtchen Santiago de Compostela über Oviedo und Bilbao bis nach León oder umgekehrt. Die Kabinen sind mit einem Doppelbett, Minibar, Kleiderschrank und Schreibtisch ausgestattet und verfügen über ein kleines Bad mit Dusche und WC. Nachts bleibt das rollende Hotel im Bahnhof stehen und ermöglicht damit geruhsame Nächte. Zum Zug gehören vier Salonwagen. Hier können die Gäste abends tanzen. Sessel laden alternativ zum Verweilen ein. Auch das Frühstück für die maximal 54 Passagiere wird hier serviert, die Mittags- und Abendmenüs werden dagegen in Restaurants an der Strecke zelebriert. Bestandteil der Reise sind Ausflüge, für die ein Begleitbus bereitsteht. Auf dem Programm stehen unter anderem Ribadeo, die "Weiße Stadt an der grünen Küste", der Nationalpark Picos de Europa und das Guggenheim Museum in Bilbao.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Schockmoment übe den Wolken 
Spektakuläre Aufnahmen: Blitz schlägt in Flugzeug ein

Passiert ist zum Glück nichts ernsthaftes. Solche Fälle sind äußerst selten. Video



Anzeige
shopping-portal