Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele >

Traumhafte Badebuchten: Wo die schönsten Buchten Europas liegen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Europa  

Sich fühlen wie Robinson Crusoe

26.05.2011, 12:54 Uhr | Anne Jäger, aja, t-online.de

Traumhafte Badebuchten: Wo die schönsten Buchten Europas liegen. Die Bucht Cala Macarelleta liegt an der Südküste Menorcas. (Foto: HolidayCheck.de)

Die Bucht Cala Macarelleta liegt an der Südküste Menorcas. Der malerische und mit Pinien gesäumte Strand kann nur über einen kurzen Fußweg erreicht werden. FKK ist erlaubt. (Foto: HolidayCheck.de)

Unberührte Natur, schneeweißer Sand und keine Touristenmassen: Es gibt sie noch, diese zauberhaften Plätze fernab der überfüllten Hotelstrände, an denen man sich vorkommt wie der gestrandete Robinson Crusoe. Man muss nur wissen, wo. Das Reiseportal HolidayCheck.de hat zehn traumhafte Badebuchten ermittelt, die zu den schönsten Europas gehören. Wir sagen Ihnen, wo die Buchten liegen und wie Sie hinkommen. Sehen Sie die idyllischen Plätze auch in unserer Foto-Show.

Praia del Fuoco in Kalabrien / Italien

An dem Praia del Fuoco ("Feuerstrand") gibt es neben feinem Sand und azurblauem Wasser vor allem eins: Ruhe. Felsen zwischen den kleinen Strandabschnitten sorgen für die nötige Privatsphäre. Das glasklare Wasser eignet sich toll zum Schnorcheln und Tauchen. Doch zu der Buch führt keine Straße. Dieses kleine Idyll ist nur per Boot oder über einen hinabsteigenden Pfad durch die zerklüfteten Klippen zu erreichen. Der Weg ist allerdings Privatgelände und gehört zu den Ferienhäuser der "Praia di Fuoco Residence". Gäste dürfen die schmale Treppe nutzen, alle anderen Strandbesucher müssen auf dem Seeweg kommen. Der Praia del Fuoco gehört zur Gemeinde Ricadi auf der Halbinsel Capo Vaticano an der Küste von Kalabrien. Wer dem geheimen Strand nur einen kurzen Besuch abstatten möchte, kann im Hafen von Tropea Motor- oder Segelboote mieten. Tropea liegt rund 20 Autominuten von der Küste oberhalb des Strandes entfernt. Der nächstgelegene Flughafen ist 65 Kilometer entfernt in Lamenzia Terme. Aus Deutschland fliegen airberlin, Germanwings sowie Ryanair den Flughafen an.

Praia da Marinha an der Algarve / Portugal

Mit feinem Sand und honigfarbenen Felsen gehört der Praia da Marinha an der Algarve im Süden Portugals zu den schönsten Badebuchten Europas. Der Strand liegt am Fuße einer langen, steilen Treppe, die vermutlich der Grund ist, warum keine Menschenmassen an den Strand kommen. Unten angekommen ist der Strand in mehrere Minibuchten unterteilt. Wer's ganz romantisch mag, sollte über den großen Felsenberg klettern. Dahinter befindet sich ein unberührter Strandabschnitt, den man fast für sich alleine hat. Vor mehr als zehn Jahren hat der Strand für seine Qualität sogar eine Auszeichnung durch das portugiesische Umweltministerium erhalten, den "Golden Beach"-Award. Die Südküste Portugals eignet sich im Vergleich zur rauen Atlantik-Seite besser zum Schwimmen, da hier die Strömung und der Wellengang geringer sind. Praia da Marinha liegt zwischen den beiden Städten Portimão (17 Kilometer) und Albufeira (28 Kilometer). Nur ein Kilometer östlich des Strandes liegt das kleine Dorf Benagil. Der nächste Flughafen ist Faro in 58 Kilometern Entfernung. Aus Deutschland können Urlauber mit der Lufthansa, der airberlin, Ryan Air, TUIfly und Germanwings anreisen.

Kap Drastis auf Korfu / Griechenland

Weiße Klippen aus Kalkstein tauchen aus dem Meer auf wie eine Delphinflosse - Kap Drastis auf Korfu ist ein sensationelles Fotomotiv. Von der Aussichtsplattform oberhalb der Bucht führt ein kleiner Weg zu einem Badestrand. Hier kann man kleine Boote mieten, vor der Bucht ankern und einen entspannten Tag mit Schwimmen, Schnorcheln und Nichtstun verbringen. Auch Bootstouren rund um das Kap Drastis und die Steilküste im Norden Korfus werden angeboten. Von dem touristisch noch verschlafenen Dorf Peroulades gelangt man in nur 10 Minuten zu Fuß zu der Bucht. Von Peroulades weisen Schilder an das Kap. Am Ende der befestigten Straße müssen Urlauber nur noch den Kiesweg bergab weiterfahren, um zum Kap zu gelangen. Doch dazu sind keine Geländewagen nötig, mit einem Kleinwagen ist der Weg gut zu bewältigen.

Cala Macarelleta auf Menorca / Spanien

Frühes Aufstehen lohnt sich. In der Morgensonne liegt die Bucht Cala Macarelleta an der Südküste Menorcas noch einsam und verlassen da. Der malerische und mit Pinien gesäumte Strand der Cala Macarellata kann nur über einen kurzen Fußweg erreicht werden. Hüllenloses Baden kein Problem – Badesachen können getrost zu Hause gelassen werden. Die Bucht ist die kleine Schwester von der Cala Macarella. Beide liegen rund 10 Minuten Gehweg voneinander entfernt. Die Cala Macarella erreicht man am besten zu Fuß von dem Ferienort Cala Galdana aus (zirka 2,5 Kilometer) oder mit dem Auto und einem weiteren Fußweg. Die nächstgelegene Stadt ist La Serpentona. 

Kaputas Plaji zwischen Kas und Kalkan / Türkei

Unberührt und malerisch liegt dieser absolute Bilderbuchstrand mit 130 Metern Länge in einer kleinen versteckten Bucht zwischen Kalkan und Kas zu Füßen beeindruckender Felswände. Für geübte Taucher ist es der ideale Ausgangspunkt, um Schiffswracks und Unterwasserhöhlen zu erkunden. Im Sommer ist der Naturstrand im Süden der Türkei ein beliebtes Ausflugsziel bei den Einheimischen. Doch Besucher müssen erst eine Steintreppe im Felsen hinabsteigen, um zu der naturbelassenen Badebucht zu gelangen. Auf Serviceeinrichtungen oder Wassersportangebote müssen Besucher verzichten. Dafür gibt es jedoch eine wahre Attraktion in der Nähe: Gute Schwimmer oder trittsichere Fußgänger können sich nämlich zur Blauen Grotte aufmachen, die ein Stück weiter östlich liegt.

Cala S’Almunia auf Mallorca / Spanien

Klein, ruhig und gut versteckt ist die in Felsen eingefasste Bucht ohne Sandstrand. Der Zugang zu Cala S’Almunia im Südwesten von Mallorca ist nur über eine Steintreppe aus dem bewaldeten Hinterland oder das Meer möglich, weshalb hier meist wenige Touristen liegen. Das schöne Örtchen in der Nähe von Santanyi und Cala Llombards ist ein echter Geheimtipp: Wer es findet, wird mit einer traumhaften Aussicht und herrlich blauem Wasser belohnt. Es eignet sich zum Schwimmen, Tauchen und Angeln. Wegweiser zur der romantischen Bucht S'Almunia gibt es kaum. Um zu ihr zu gelangen, müssen Urlauber der Straße von Llombarts Richtung Cala Llombarts folgen und kurz vor dem Ort rechts abbiegen. Danach geht es auf einer asphaltierten Straße vorbei an Ferienhäuser und Fincas. An deren Ende kann man parken und findet auf der linken Seite die Steintreppe zu der abgelegenen Bucht. Von Palma bis Cala S’Almunia dauert es rund eine Stunde mit dem Auto.

San Fruttuoso auf der Halbinsel Portofino / Italien

In einer tief eingeschnittenen Bucht bauten Benediktinermönche im achten Jahrhundert die Abtei San Fruttuoso Capodimonte. Die reichste Abtei Liguriens gibt der gleichnamigen Bucht auch heute noch ein ganz besonderes Flair. Der kleine Badestrand eignet sich nach einer Klosterbesichtigung an einem heißen Sommertag perfekt zum Entspannen. Sehenswert für Taucher ist vor allem der „Cristo degli abissi“. Die 2,5 Meter große Christusstatue aus Bronze ist 1954 in der Bucht gebaut worden und steht nun in 15 Metern Tiefe auf dem Meeresboden. Sie erinnert an einen 1950 tödlich verunglückten Taucher. Doch der Clou von San Fruttuoso: Zu dem Kloster mit der bezaubernden Bucht führt keine Straße. Dafür gibt es aber besonders schöne Wanderwege, zum Beispiel einen von Portofino aus, der rund zwei Stunden dauert. Eine Alternative bietet die Fähre von Camogli aus, die das ganze Jahr über verfügbar ist. Hin- und Rückfahrt kosten pro Person elf Euro. 

Bunica Marina bei Senj / Kroatien

Glasklares Wasser und Idylle pur – das zeichnet die kleine Bucht Bunica Marina an der kroatischen Adriaküste aus. Ein perfekter Ort, um die Seele baumeln zu lassen. Wer ein paar Tage bleiben möchte, für den gibt es in der Bucht einen kleinen Campingplatz direkt am wunderschönen Sandstrand mit Blick auf die Insel Krk. Bunica Marina liegt in der Region Kvarner, vier Kilometer von der Stadt Senj entfernt.

Golden Beach auf der Karpaz-Halbinsel / Zypern

Hier gibt es sie tatsächlich noch: Die Ursprünglichkeit. Still und malerisch liegt die entlegene Halbinsel im Meer. Die weitläufigen Sandstrände sind meist menschenleer, Massentourismus ist in dieser Gegend Zyperns ein Fremdwort. Im Hochsommer legt die geschützte Seeschildkröte am Ufer von Golden Beach ihre Eier ab – dann ist der Strand gesperrt. Der Strand fällt ganz leicht ins Wasser ab, sodass auch Kinder unter Aufsicht planschen können. Eine Straße von Famagusta führt in die Region um den Strand. Die Fahrt dauert rund zwei Stunden. Der nächstgelegene Ort ist Dipkarpaz, in dem es neben privaten Ferienhäusern auch ein Hotel mit dem Namen "Blue Sea Hotel" gibt. Wer von dem Hotel zum Strand läuft, kann unterwegs Wildeseln begegnen - den letzten Europas.

Annestown Beach an der Copper Coast / Irland

Raue Natur, erfrischendes Klima und steile Klippen sind die Kennzeichen der Copper Coast ("Kupferküste") in Irland. Die wenig bevölkerte Bucht an der Küstenstraße eignet sich ideal für einen kurzen Sprung ins kühle Nass des Atlantiks. Vom Strand aus führt ein schmaler Pfad auf einen Hügel – die Aussicht von der Spitze ist atemberaubend. Wenn Ebbe ist, besitzt der Strand eine große Liegefläche goldenen Sandes und natürliche Fels-Schwimmbecken. Der Strand fällt sanft ins Meer ab und sorgt so für sichere Badeerlebnisse. In den raueren Wintermonaten zieht es vor allem Surfer an den Strand. Annestown hat wohl als einziges Dorf Irlands keinen Pub und auch ansonsten ist das Dörfchen so gut wie gar nicht touristisch ausgerichtet. Es liegt rund eine halbe Stunde mit dem Auto von Waterford entfernt an der Südküste Irlands.

Weitere Informationen:

Praia di Fuoco Residence: www.tropea-ferien.de
Touristik-Zentrum Tropea: Italien, Largo S. Michele, 7, 89861 Tropea, Tel. +39 0963-61178 / 0963-543815, www.csttropea.it
Fähre zwischen Camogli und San Fruttuoso: Trasporti Marittimi Turistici Golfo Paradiso s.n.c., Via Scalo, 2 - 16032 Camogli Tel.+39 (0) 185 - 77 20 91, www.golfoparadiso.it
Wanderweg Portofino - San Fruttuoso: www.urlaub-ligurien.de
Campingplatz Bunica V: Bunica bb, 53270 Senj, Tel: +385 (0) 53 616-718
Blue Sea Hotel Dipkarpaz: Zypern, Dipkarpaz, Iskele, Mersin 10 Turkey, Tel: +90 (0) 392 - 37 22 393, E-Mail: bluesea@north-cyprus.net

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen! 

Sie kennen auch einen besonderen Badeort in Europa? Dann teilen Sie doch Ihr Urlaubsfoto mit anderen Lesern im t-online.de Reiseführer!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal