Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele >

Lappland: Das Winterland im Sommer erleben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Urlaub Europa  

Lappland - Das Winterland im Sommer erleben

01.06.2012, 17:44 Uhr | Anne Jäger, aja

Lappland: Das Winterland im Sommer erleben. Lappland besticht durch seine einzigartige Natur. (Quelle: Imagebroker/Imago)

Lappland besticht durch seine einzigartige Natur. (Quelle: Imago/Imagebroker)

Wenn der Schnee im finnischen Lappland schmilzt, verschwindet mit der Eislandschaft ebenso der Strom an Touristen, die jeden Winter die Region zum Ski-, Schneemobil- oder Hundeschlittenfahren besuchen. Und auch im Sommer bleibt es ruhig, obwohl bei Temperaturen bis 30 Grad viele Freizeitaktivitäten in der faszinierenden Natur Lapplands möglich sind. Erleben Sie auch in unserer Foto-Show Lappland im Sommer.

Kanu fahren auf dem Ounasjoki

Leise plätschert der Ounasjoki durch den Wald. Rund 300 Kilometer ist der Fluss lang, bis er in den Kemijoki, den längsten Fluss Finnlands mündet. Was den Besuchern im Winter allerdings entgeht, ist eine Kanu-Tour auf dem Ounasjoki. Denn während der Fluss im Sommer befahrbar ist, bedecken in den Wintermonaten Eisschichten seine Oberfläche. Nicht alle Strecken sind mit dem Kanu befahrbar: An einigen Stellen gibt es Stromschnellen - doch Timo, der Guide des in Levi ansässigen Safariunternehmens Perhesafarit, hat eine ruhige Route für die Anfänger im Kanufahren ausgesucht.

Die lappländische Natur bei einem Schokoriegel genießen

Lediglich ein paar wenige Stellen gibt es, an denen das Kanu beschleunigt. Der Wasserstand des Flusses ist niedrig und so versuchen die Teilnehmer den Hindernissen unter Wasser auszuweichen, bevor ein kratzendes Geräusch ertönt, und das Gefährt über einen Stein rutscht. Rudert man nur links, lenkt man das Kanu nach rechts und umgekehrt. Sind keine Hindernisse im Wasser geht es gemächlich vorwärts, für eine Paddel-Pause hat Timo Schokoriegel mitgebracht. Und während man bei Naschkram wieder Kraft tankt, lässt sich auch wunderbar die lappländische Natur genießen.

Mit der Gondelbahn zum Rentierpark

Direkt am Fluss liegt die Rentierfarm von Johanna Hietanen. Über 300.000 Rentiere leben in Finnland, weiß die Expertin. Doch nur in den Wintermonaten sind sie auf der Farm zu finden. Im Sommer dürfen Johannas Schützlinge Lappland auf eigene Faust erkunden, auf ihrem Computer kann sie die Rentiere dank GPS-Anhänger orten. Wer jedoch trotzdem Rentiere sehen und nicht auf eine zufällige Begegnung (durchaus nicht unüblich) warten möchte, kann den Rentierpark auf dem 530 Meter hohen Fjäll von Levi besichtigen. Levi ist der zweitgrößte Wintersportort Finnlands und liegt rund 175 Kilometer nördlich des Polarkreises. Im Winter nutzen Skifahrer die Gondelbahn, im Sommer Wanderer und Spaziergänger. Der Fahrtpreis kostet zwei Euro.

Die Nordlichtfarm Taivaanvalkeat

Ebenfalls direkt am Fluss inmitten ländlicher Natur liegt die Nordlichtfarm Taivaanvalkeat rund acht Kilometer von Levi entfernt. Mehrere Gebäude gehören zu dem Komplex, zu dem neben eines gemütlichen Cafés auch eine alte Holzfäller-Hütte gehört. Besitzerin Päivikki Palosaari hat das über 100 Jahre alte Hauptgebäude aus einem rund 50 Kilometer entfernten Ort am Flussufer neu aufbauen lassen. "Ich wollte etwas Authentisches", erklärt sie. Und das ist ihr gelungen: Das traditionelle Holzhaus versprüht eine friedliche Atmosphäre. Schaukelstühle und Kamin verstärken das gemütliche Gefühl. Zu der Nordlichtfarm gehört auch eine Strandsauna, nach deren Besuch man sich prima im Fluss erfrischen kann. Ab kommendem Sommer sollen auch Individualreisende hier auf der Nordlichtfarm beherbergt werden. Das Team um Päivikki Palosaari wolle hier Bed & Breakfast Konditionen anbieten, verrät Leena Härkönen, die Pressesprecherin des Hotel-Imperiums von Hullu Poro, zudem auch die Nordlichtfarm zählt.

24 Stunden Sonnenschein

Wer sich jedoch erhofft, während seines Finnland-Aufenthalts im Sommer Nordlichter zu sehen, dem sei gesagt, dass erst ab September Chancen bestehen, das berühmte Naturphänomen zu erleben. Als Trostpflaster können Besucher Lapplands jedoch zwischen Ende Mai und Anfang August die Mitternachtssonne genießen. "Das ist Wahnsinn, wenn 24 Stunden lang die Sonne scheint", schwärmt Reiseveranstalter Juha Haapanen.

Rentiere auf dem nördlichsten Golfplatz der Welt

Eine weitere Freizeitbeschäftigung für den Sommer bietet mit 18 Löchern der Levi Golf Club Oy, der nördlichste Golfplatz der Welt. Hier können Golfspieler sogar nachts noch trainieren, im Licht der Mitternachtssonne. Wer aufgrund eines wildlaufenden Rentiers seinen Abschlag versemmelt, erhält übrigens eine zweite Chance. Das ist ein ungeschriebenes Gesetz.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Weitere Informationen:

Anreise: Am besten mit dem Flugzeug nach Helsinki und von dort aus nach Kittilä. Im Winter fliegt die Finnair Kittilä direkt von Helsinki aus an, im Sommer ist ein kurzer Zwischenstopp in Ivalo nötig, bei dem die Passagiere jedoch im Flieger sitzenbleiben können. Auch eine Anreise mit Auto und Schiff ist möglich: Fähren fahren von Rostock und Lübeck nach Finnland, weitere Verbindungen bestehen von Schweden und Estland aus.

Währung: In Finnland zahlt man mit Euros

Safariunternehmen Perhesafarit: Der Kanuverleih kostet für zwei Person, die sich ein Kanu teilen pro Tag 150 EUR inkl. des Transfers der Kanus in die Region Levi, Paddel, Schwimmwesten und wasserdichte Packsäcke. Außerdem organisiert das Unternehmen Quad-, Schneemobil- und Hundeschlitten-Touren. www.perhesafarit.fi

Übernachtungsmöglichkeiten: Spa Hotel Levitunturi, +358 16 646 301, www.hotellilevitunturi.fi, Erlebnishotel Hullu Poro "Verrücktes Rentier", +358 16 6510 100, www.hulluporo.fi, Ferienwohnungen bietet Polar Meetings Ltd., +358 207 630820, www.polarmeetings.com, Übernachtungen der außergewöhnlichen Art bieten die Glasiglus oder das Erd-Kammi von Golden Crown, +358 44 056 6334, www.leviniglut.fi,

Reiseveranstalter: Reisen nach Finnland und Skandinavien bietet Suomi Travel an, Tel.: 069 578 01894, www.suomitravel.de, Komplettpakete und Ferienhausurlaub bietet der Finnlandexperte Fintouring an: www.fintouring.de

Levi Golf: +358 (0)16 641150, http://levigolf.fi

Rentiere: Die Rentierfarm befindet sich in 99140 Kängas, www.levi.fi/ounaskievari, der Rentierpark liegt auf dem Fjäll Levi, www.levi.fi/en/levi-parks/reindeer-park.html

Sind Sie bei Facebook? Dann besuchen Sie t-online.de Reisen!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal