Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele >

Labyrinthe: Vier spannende Irrgärten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Labyrinthe: Vier spannende Irrgärten

04.10.2011, 10:54 Uhr | Sabine Metzger, srt, srt

Labyrinthe: Vier spannende Irrgärten. Das Labyrinth am Dreiländereck ist das größte in Europa (Quelle: drielandenpunt.nl)

Das Labyrinth am Dreiländereck ist das größte in Europa (Quelle: drielandenpunt.nl)

Nur so durch den Park zu bummeln ist langweilig, meint der liebe Nachwuchs. Da ein Königsgemach, hier ein Museum und dort eine romanische Kirche: Das Gejammer ist groß. Der ideale Ausgleich zum Stadtbesichtigungsprogramm ist ein Gang durch einen Irrgarten. Wir stellen spannende Herausforderungen in London, Wien, Vaals und Hamburg vor – garantiert kurzweilig für Groß und Klein. Sehen Sie die Irrgärten auch in unserer Foto-Show.

Labyrinth am Dreiländereck

Vorsicht, es kann etwas feucht werden! Im Dreiländerlabyrinth von Vaals sorgen spritzende Wassermauern für nasse Überraschungen. Elektronisch gesteuert spucken sie immer wieder Wasser. Seit 1992 besteht am höchsten Punkt der Niederlande - dort, wo Belgien, die Niederlande und Deutschland aufeinander treffen - auf 6500 Quadratmetern Europas größtes ständiges Labyrinth. Aus 17.000 Hainbuchen hat der englische Landschaftsarchitekt Adrian Fisher ein Wirrwarr von Wegen, Ecken und Alleen gestaltet. Ziel aller Verirrungen ist der Mittelpunkt des Labyrinths, ein vom europäischen Sternenbanner geschmückter Pavillon mit Aussichtsplattform. Die Landschaft ist toll, zugegeben. Aber mehr Spaß macht es, auf die umherirrenden Besucher hinabzublicken, die den Weg durchs Labyrinth noch nicht geschafft haben. Im Schnitt brauchen die Besucher übrigens eine Dreiviertelstunde, bis sie in der Mitte ankommen.

Schönbrunn: Labyrinthe in allen Größenordnungen

Tasten, spielen, rätseln, lachen – eine Entdeckungsreise der besonderen Art erwartet Besucher des Labyrinths im Schlosspark von Schönbrunn. Auf einer Gesamtfläche von 2700 Quadratmetern gilt es, lustige Spiele für Groß und Klein auszuprobieren. So müssen die Gäste beispielsweise unterschiedliche Arten von Miniaturlabyrinthen mit den Fingern ertasten oder einfache Hüpfaufgaben bewältigen. Für alle, die sich immer schon einmal von allen Seiten bewundern wollten, steht ein Riesenkaleidoskop zur Verfügung. Auch für sportliche Besucher gibt es einiges Interessantes, wenn es gilt, eine Klangkletterstange zu erklimmen und einen Glockenton auszulösen. Und auf all jene, die eine geistige Herausforderung suchen, wartet ein Mathematikrätsel: Zahlen auf den Steinplatten verraten die Anzahl der Schritte, die gegangen werden dürfen. Bei richtiger Lösung des Rätsels steht man am Ende genau in der Mitte des Platzes. Wer genug getobt hat, der stattet den Prunkräumen von Kaiserin Sissi einen Besuch ab.

Berühmter Irrgarten im Londoner Südwesten

Big Ben, Westminster Abbey, Tower & Co standen schon auf dem Kulturprogramm? Dann nichts wie ab in den Südwesten von London – in den berühmten Irrgarten im Schlosspark von Hampton Court Palace. Hier wartet ein klassisches Labyrinth aus einem Wirrwarr unzähliger Buchsbaumhecken zum Verlaufen, Verirren und Spaß haben. Eine besondere Attraktion ist Europas größter Weinstock. Auch für den Nachwuchs spannend sind übrigens die kostenlosen Führungen durch die Staatsgemächer Heinrichs VIII. Die Führer sind in Originalkostümen gekleidet und haben zahlreiche skurrile Anekdoten aus den vergangenen 500 Jahren englischer Königsgeschichte in ihrem Repertoire.

Hamburg: Irrgarten mit Gruselfaktor

Knarrend öffnet sich die schwere, wurmstichige Holztür im Eingangsbereich. Nur zögernd tasten sich die Besucher in die Dunkelheit eines altertümlichen Fahrstuhls. Aus der Ferne ertönt ein mysteriöses Stöhnen. Ein feuchter, modriger Geruch steigt in die Nase. Erst jetzt zeigt sich kichernd die skurrile Gestalt des Fahrstuhlwärters. Mit einem fürchterlichen Ächzen fällt plötzlich die Tür ins Schloss. Im Hamburger "Labyrinth der Verlorenen" schlagen die Herzen von Gruselfans höher. Insgesamt 27 raffiniert angeordnete Spiegel sorgen auf hundert Quadratmetern für unglaubliche optische Effekte. Das alte Kellergewölbe pflanzt sich im Spiegellabyrinth scheinbar ins Unendliche fort. Durch ein "Gottesurteil" lässt der Inquisitor die Schuld der Besucher feststellen. Nur der, dessen Seele rein ist, kann einen Ausweg aus den verschachtelten Gängen finden. Der gottlose Rest ist für immer verloren. Das Labyrinth ist Teil des Hamburger Dungeon. Wie sein Londoner Vorbild lädt es in den finsteren Katakomben der Hamburger Speicherstadt zu einer Zeitreise durch das Entsetzen aus 600 Jahren Hamburger Geschichte ein.

Weitere Informationen:

Schloss Schönbrunn, Kultur- und Betriebsgesellschaft, Schloss Schönbrunn, 1130 Wien, Österreich, Tel. 0043/1/81113-0, Fax 8121106, info@schoenbrunn.at, www.schoenbrunn.at; Öffnungszeiten: täglich 8.30 bis 18 Uhr, ab 1. Oktober bis 17.00 Uhr, Eintrittspreise: Erwachsene 3,50 Euro, Kinder 2,20 Euro, die Preise gelten für das Labyrinth und den Irrgarten im Schlosspark;

Reisen 
In diesem Garten wird man völlig irre

Frau in einem Labyrinth an der Nase herum geführt. zum Video

Schloss Hampton Court, East Molesey, Surrey, KT8 9AU, England, Infotel. 0044/844/482-7799, www.hrp.org.uk; Öffnungszeiten: täglich 10 bis 18 Uhr, Eintrittspreise für Palace, Schlossgarten und Labyrinth: Erwachsene: 15,95 brit. Pfund (18,30 Euro), Kinder unter 16 Jahre: 8 brit. Pfund (9 Euro), Kinder unter 5 Jahre haben freien Eintritt. Familienkarte für zwei Erwachsene und drei Kinder: 43,46 brit. Pfund (49,85 Euro);

Labyrinth Drielandenpunt, Viergrenzenweg 97, 6291 BM Vaals, Niederlande, Tel. 0031/43/3065200, Fax 3065945, info@drielandenpunt.nl, www.drielandenpunt.nl; Öffnungszeiten: täglich 10 bis 18 Uhr, Eintrittspreise: Erwachsene: 3 Euro, Kinder: 2,50 Euro;

Hamburg Dungeon, Speicherstadt, Kehrwieder 2, Block D, 20457 Hamburg, Tel. 040/36005520, www.the-dungeons.de, Öffnungszeiten: 10 bis 18 Uhr, Eintrittspreise: Erwachsene 21 Euro, Kinder 17 Euro, Gruppen- und Familienermäßigungen; geeignet für Kinder ab 10 Jahren, Kinder bis 14 Jahre haben nur in Begleitung eines Erwachsenen Zutritt.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
"PussyTerror" 
Carolin Kebekus macht einen auf Melania Trump

Die zukünftige First Lady gibt Einblicke in ihre frühere Arbeit als Nacktmodel. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal