Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele >

Die besten Städtereisen im Herbst 2015

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spannende Stadttrips  

Die besten Städtereisen im Herbst

17.09.2015, 12:45 Uhr | Sandra Ehegartner , srt

Die besten Städtereisen im Herbst 2015. Paris ist bei Touristen sehr beliebt. (Quelle: imago/action pictures)

Paris ist bei Touristen sehr beliebt. (Quelle: imago/action pictures)

Im kühlen Herbst machen Städtereisen wieder so richtig Freude. Die Innenstädte sind nicht mehr brütend heiß und für Wiederholungsbesucher locken Sehenswürdigkeiten und Plätze, die noch nicht jeder kennt. Schauen Sie sich unsere Städtereisen-Tipps auch in unserer Foto-Show an

Rom: Schöne Aussichten, feine Düfte, leckere Kekse

Wer Rom mal aus einer anderen Perspektive erleben möchte, mietet sich - je nach Vorliebe - eine Vespa oder ein Fahrrad. Und saust los zum eher unbekannten Giardino degli Aranci auf dem Aventinshügel mit seiner spektakulären und relativ wenig besuchten ovalen Aussichtsterrasse. Und wenn man schon einmal dort oben ist, lohnt sich der Blick durch das Schlüsselloch, das 'Il Buco della serratura' auf der Piazza dei Cavalieri di Malta. Noch grüner und gemütlicher geht's im Park der Villa Doria Pamphilj zu. Verliebte fahren weiter hinauf zum Monte Mario und trinken in der Bar neben dem Restaurant Lo Zodiaco ein Glas Prosecco 'con vista', mit Aussicht. Für Naturliebhaber bietet der Botanische Garten in Trastevere beschauliche Momente. Im Duftgarten können Pflanzen mit geschlossenen Augen erraten werden. Nasenhöhepunkte der ganz anderen Art gibt es ebenfalls in Trastevere in der Via della Luce 21. Dort befindet sich die kleine Bäckerei 'Biscottificio Innocenti'. Große Reklametafeln gibt es nicht. Der Duft der gebackenen Köstlichkeiten, der durch die Gassen wabert, ist Werbung genug. 

Paris: Stille Straßen, Leckereien und Totenköpfe 

In der Stadt der Mode, der Selbstdarsteller und des Lärms ist ein echter Geheimtipp - wen wundert's - eine autofreie Straße, die Square des Peupliers. Die romantische Straße mit ihren bunten Häusern liegt nahe des Butte aux Cailles im 13. Arrondissement und wird gerne als Filmkulisse genutzt. Kopfsteinpflaster und Kletterrosen lassen Besucher zweifeln, ob sie wirklich gerade noch über die hektischen Trottoirs der Champs-Elysées gelaufen sind. Ebenso ergeht es den Besuchern des Kanal St. Martin. Rund um den grachtenähnlichen Kanal herrscht beschauliche Ruhe. Kleine Cafés und Pastisserien reihen sich teils unter hohen Bäumen aneinander und laden zu einer Pause ein. Da ist es auf der Rue de Montorgeuil schon lebhafter. Die pittoreske Fressmeile nahe des Châtelet-Les Halles Viertels lässt Feinschmeckerherzen höher schlagen. Gruselig wird's im unterirdischen Friedhof in den Katakomben in Montparnasse. Im Ossuaire Municipal ruhen die Gebeine von sechs Millionen Parisern. Der Anblick der aufgeschichteten Totenschädel ist allerdings nichts für zartbesaitete Gemüter. Entspannung und Beschaulichkeit bestimmen hingegen das fast schon dörflich anmutende und eher wenig bekannte Village Saint Paul im Marais, das mit seinen Antiquitätenhändlern, Galerien und Cafés zum Herbstbummel einlädt.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Barcelona: Gemüsebeete, Schnäppchen und Regenwald 

Nicht nur Gaudí wirkte in Barcelona als Visionär. Die langjährigen Bewohner des Innenstadtviertels La Ribera ebenfalls. Als Immobilienspekulanten sie aus ihren Wohnungen vertreiben wollten, um Garagen und Designerwohnungen zu errichten, legten sie kurzerhand einen Gemüse- und Blumengarten mit Sitzbänken und Spielplatz an. Aus dem Forat de la Vergonya, dem Schandloch, wurde eine Innenstadtoase, die bei Reisenden noch wenig bekannt ist. Lebhafter geht's auf dem Mercat dels Encants, dem größten und bekanntesten Flohmarkt Barcelonas zu. Die wenigsten Schnäppchenjäger wissen jedoch, dass Montag, Mittwoch und Freitag zwischen acht und 9.30 Uhr Auktionen stattfinden. Alles, was dann noch nicht verkauft wurde, wird um zwölf Uhr erneut und noch günstiger angeboten. Wer es nicht bei einem Hafenbummel bewenden lassen möchte, besteigt die Hafenseilbahn und gondelt in schwindelerregenden 57 Metern über den Hafen Barcelonas. Mit noch mehr Aussicht werden Schwindelfreie auf dem ehemaligen Weltkriegsbunker, dem Bunker del Carmel belohnt. Und weil der Ort erst langsam bekannt wird, ist er im Herbst ideal für ein Picknick mit Aussicht. Ein Tipp für Kulturbegeisterte ist jeweils der erste Sonntag im Monat. Dann nämlich bieten viele Museen in Barcelona freien Eintritt.

Lissabon: Alte Fabriken, Seilbahnen und Wasserspiele 

Nicht geheim, aber besonders ist die Stadtrundfahrt mit der Straßenbahnlinie 28, die einmal quer durch Lissabon fährt. Mit etwas Glück erwischt man eine der älteren 'Elétricos'. Und wer Gefallen an alten Straßenbahnen gefunden hat, setzt seine Fahrt gleich fort mit der historischen Standseilbahn Lavra Funicular, die zum ruhigen Torel-Park hinauf fährt. Oben erwartet den Besucher ein herrlicher Panoramablick über die Stadt. Kultur- und Kunstfreunde kommen in der Braco de Prata voll auf ihre Kosten. Das ehemalige Fabrikgelände beherbergt Galerien, Buchläden und Restaurants und ist noch ein Insidertipp für trendige Lissabonner. Als Geheimtipp gilt auch das ehemalige Aquädukt, das Mãe d'Água Amoreiras Reservoir. Die 'Mutter des Wassers' ist ein festungsähnlicher Bau und liegt am Parque de Amoreiras. Die Wasserspiele in den Marmorbecken sind ebenso sehenswert wie der Blick auf die Stadt von der großen Dachterrasse aus. Für Naturliebhaber ist die Tapada das Necessidades, die Parkanlage hinter dem Außenministerium, ein idealer Rückzugsort.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
"PussyTerror" 
Carolin Kebekus macht einen auf Melania Trump

Die zukünftige First Lady gibt Einblicke in ihre frühere Arbeit als Nacktmodel. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal