Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Familienurlaub >

Bremerhaven: Zoo legt Schwerpunkt auf nordische Tiere

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zoos in Deutschland  

Bremerhaven - alles Meer

| T-Online, t-online.de

Wer durch diesen nordischen Zoo streift, wird bald merken, dass der Schwerpunkt auf diversen Wasserbewohnern liegt. Seit seiner Wiedereröffnung im Jahr 2004 gehört der Themenzoo mit der einzigartigen Spezialisierung auf nordische Tierarten zu den modernsten Einrichtungen in ganz Europa. Die Lage direkt am Deich erlaubt eine einmalige Einbindung der großen, naturnahen Anlagen in die natürliche Meereskulisse. Die Meerestiere werden in Salzwasser gehalten und können durch große Unterwasserscheiben in ihrem Element beobachtet werden. Aber Ausnahmen bestätigen die Regel: Schimpansen und kleine Weißgesichtsseidenaffen begeistern immer. Der Tierpark ist mit etwas über einem Hektar relativ klein. Dadurch wirkt er übersichtlicher, aber nicht weniger attraktiv als seine Konkurrenten. Besonders schön: Die Besucher können dem Eisbären sowohl beim faulen Sonnenbad an Land, als auch beim Tauchen unter Wasser beobachten. In diesem Zoo werden neben Fütterungen (bspw. 10:30 Uhr und 14:30 Uhr oder 11:15 Uhr und 15:15 Uhr) auch Tiertraining (medizinisches Pflegetraining bei den Robben - wechselweise bei Seebären, Seehunden und Seelöwen am Dienstag und Mittwoch 13:00 Uhr) geboten.

Weitere Informationen: Zoo am Meer Bremerhaven GmbH, H.-H.-Meier-Straße 7, 27568 Bremerhaven, Telefon: (0471) 308 41 41, Fax: (0471) 308 41 35, E-mail: info@zoo-am-meer-bremerhaven.de, Internet: www.zoo-am-meer-bremerhaven.de, Öffnungszeiten: April bis September 9:00 bis 19:00 Uhr, März bis Oktober 9:00 bis 18:00 Uhr und November bis Februar 9:00 bis 16:30 Uhr. Erwachsene zahlen 6,50 Euro Eintritt, Kinder (4 bis 14 Jahre) 3,50 Euro und Schüler, bzw. Studenten 4,50 Euro.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video



Anzeige
shopping-portal