Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Familienurlaub >

Wird im Vorfeld untersucht, ob eine Attraktion für einige Besucher gesundheitsgefährdend sein kann?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Interview mit dem Imageneer Theron  

Wird im Vorfeld untersucht, ob eine Attraktion für einige Besucher gesundheitsgefährdend sein kann?

17.04.2008, 18:32 Uhr

Sicherheit steht an erster Stelle. Der "Tower of Terror" in Paris war der vierte dieser Art, den wir gebaut haben. Jedoch bedeutet dies, dass in jedem Land andere Sicherheitsauflagen beachtet werden müssen. Andere Konstruktionen, andere Bauarten. Wir verbringen Monate nur allein mit Tests. Wir haben Wasser-Dummies, die die Form von Menschen haben. Die gibt es in allen Größen, so wie auch Erwachsene und Kinder verschieden groß sind. Diese mit Wasser gefüllten Plastikhülsen werden in den Fahrstuhl gesetzt und wir testen mit ihnen die Attraktion. Wir haben verschiedene Sicherheitssysteme und Kameras, die das Ganze überwachen, im dunklen wie auch im hellen Bereich, denn Sicherheit ist wirklich wichtig. Wir haben ein Team, das die Attraktionen durchläuft und überprüft, ob nicht die eine oder andere Ecke zu spitz ist. Wenn dies der Fall ist, wird das Ganze abgeschliffen, damit sich niemand verletzt. Wir haben Warnungen an Öffnungen angebracht, damit man mit den Fingern dort nicht stecken bleibt. Letztendlich ist es aber die freie Entscheidung, ob jemand damit fährt oder nicht.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Anzeige
1000 Tester für Hörgeräte gesucht - jetzt Platz sichern

Teilnehmen und die neueste Hörgeräte-Generation kostenlos testen. zur Audibene Hörstudie. Shopping

Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal