Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin >

Familienurlaub

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Seite 1 von 9

Besser als jeder Freizeitpark

Die Natur bietet mehr Abenteuerattraktionen als der größte Freizeitpark. Das gilt vor allem für die Alpen. Berge und Schluchten, Bäche und Seen, Quellen und Höhlen sind die Schauplätze für Erlebnisse, die mehr Eindruck hinterlassen als die rasanteste Achterbahnfahrt. Neun abenteuerliche Attraktionen stellen wir hier vor.

#

Foto-SerieFreizeitparks in Deutschland

#


#

1. Im Reich des Klammgeistes

Auf drei Kilometer Länge kann man in Seefeld auf die Suche nach dem Klammgeist gehen, der sich irgendwo in der bis zu 80 Meter tiefen und engen Schlucht zwischen Leutasch in Tirol und Mittenwald in Oberbayern versteckt. Höhepunkt der Wanderung: ein 800 Meter langer Steg, der in luftiger Höhe den reißenden Gebirgsbach überquert. Auf der Panoramabrücke kann man dann erst einmal verschnaufen und den Kobolden lauschen, die hier und an weiteren Stationen von den Gesteinen in der Schlucht und der Kraft der Gletscher während der Eiszeiten erzählen. Die Kobolde, so die Sage, pflegten früher nachts zu wundersamer Musik zu tanzen, die besonders im Frühjahr, wenn die Leutascher Ache voll von Schmelzwasser ist, zu einem wahren Fortissimo erwächst. Und der Klammgeist fliegt, wenn er sein Versteck verlässt, nach der Sage über die Felder und überzieht das taufeuchte Gras des Sommermorgens mit sprühenden Goldfunken.

#
Wichtige Informationen in KürzeOnline-Reiseführer Tirol
Wichtige Informationen in KürzeOnline-Reiseführer Oberbayern
#

Weitere Informationen:
Mehr Wissenswertes gibt es unter www.seefeld.at.

Auf der nächsten Seite: Tosender Unterwasser-Bach

#


(Quelle: srt)


© Ströer Digital Publishing GmbH 2016

Anzeige
shopping-portal