Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Familienurlaub >

Der "Tower of Terror" eröffnet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Disneyland Paris  

Der "Tower of Terror" eröffnet

28.04.2008, 12:49 Uhr | S. Wosnak/ks, t-online.de

Der Tower of Terror (Foto: Disneyland Paris)Der Tower of Terror (Foto: Disneyland Paris)Er hat den furchterregenden Namen „Tower of Terror“ und verspricht schon auf den ersten Blick ein prägendes Erlebnis zu werden. 53 Meter ragt der Turm auf dem Gelände der Hollywood Studios im Disneyland Paris in die Höhe und lockt die Parkgäste scharenweise an. Erst können wir nur erahnen, woher die zugegebenermaßen passende Bezeichnung kommt – wenige Minuten später erfahren wir es am eigenen Leib. Schon beim Eintritt in die Lobby des "Hollywood Tower Hotels“ bekommt man einen Eindruck, wie viel Mühe sich die Macher mit dem originalgetreuen Inventar gemacht haben. Wie uns der Disney-Imageneer Theron erzählt, ist er durch die halbe Welt gereist, um Statuen, Bücher und Inventar aus den 20er Jahren zu ergattern. Und die Mühe hat sich gelohnt, wir fühlen uns in der Zeitgeschichte fast ein Jahrhundert zurückversetzt.

#
Zum Durchklicken Interview mit einem Imageneer des Parks
Foto-Serie Die Neuheiten anderer Freizeitparks
Ins Disneyland Paris? 4 Tage mit Flug im Doppelzimmer ab 430 Euro




Furchterregende Pagen

Nach einem kurzen Gang durch die Lobby müssen wir mit weiteren 15 neugierigen Besuchern vor einer großen Holztür warten und wissen nicht so richtig, was uns dahinter erwartet. Die Spannung steigt, vereinzelt können wir von weitem Schreie wahrnehmen, was nicht gerade sehr ermutigend ist. Nach ein paar Minuten öffnet ein Page im weinroten Frack und Pagenmütze ganz vorsichtig die knarrende Tür. Unter den Augen hat er dunkle Schatten und ein furchterregendes Grinsen aufgesetzt. Mit seinem Zeigefinger lockt er uns in die eingestaubte Bibliothek, wo wir kurz einen Blick auf die 4000 original antiken Ausstellungsstücke werfen dürfen, die in den alten, bis an die Decke reichenden, Schränken stehen. Plötzlich geht das Licht aus und ein kleiner Fernseher in einer Ecke des Raumes zeigt die Geschichte der Serie „The Twillight Zone“ auf welcher die ganze Attraktion beruht. Das Licht geht wieder an und wir werden durch einen Heizungsraum direkt vor den Aufzug geführt. Langsam fällt der Zeiger über der Tür auf Null, der Fahrstuhl öffnet sich, alle nehmen Platz und werden angeschnallt. Auch wenn man es sich insgeheim wünscht – ein Zurück gibt es jetzt nicht mehr.

Mehr Freizeitspaß? Erlebniswelt Polaris
Foto-Serie So schön ist Paris
Zum Durchklicken Die "Legoland"-Attraktionen im Überblick

Fall in die Ungewissheit

Die Türen schließen sich und die Fahrt ins Ungewisse beginnt. Der Fahrstuhl setzt sich langsam in Bewegung: Erst geht es hoch, die Fahrstuhltüren öffnen sich und man blickt geradeaus in einen Flur des „Hollywood Hotels“. Doch Zeit, um sich Details anzuschauen, hat man nicht, denn plötzlich wird die Kabine mit vielfacher  Fallgeschwindigkeit in die Tiefe katapultiert. Wir haben das Gefühl, dass unsere Organe nach oben rutschen, unser Körper aber nach unten gezogen wird. Wir schreien aus Leibeskräften mit den anderen Fahrstuhlinsassen um die Wette und werden in den nächsten Sekunden wieder nach oben katapultiert. Das ganze Spiel wiederholt sich noch einige Male: in völliger Dunkelheit fallen wir in die Tiefe und rasen wieder nach oben. Noch etwas zittrig auf den Beinen steigen wir schließlich aus dem Fahrstuhl und ziehen unser Resümee: Der Tower of Terror macht seinem Namen alle Ehre und garantiert Adrenalin pur - also nichts für schwache Nerven!

Weitere Informationen

Zum Resort gehören zwei Themenparks, Disneyland Park und Walt Disney Studios Park, sieben Disney-Themen-Hotels, zwei Convention Center und ein 27-Loch Golfplatz. Insgesamt bietet Disneyland Resort Paris 59 Attraktionen, 54 Geschäfte und 68 Themenrestaurants. Mit über 185 Millionen Besuchern seit seiner Eröffnung 1992 ist Disneyland Resort Paris das meistbesuchte und beliebteste Kurzreiseziel in Europa. Eintrittspreise (bis zum 7. November): 1 Tag/1 Park -Ticket: Erwachsene 49 Euro, Kinder 41 Euro, 2 Tage/2 Parks-Ticket: Erwachsene 108, Kinder 92 Euro, www.disneylandparis.de.


#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal