Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Familienurlaub >

Miniaturparks: In Tausend Schritten um die Welt reisen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Miniatur-Welten  

In Tausend Schritten um die Welt

14.08.2009, 16:17 Uhr | srt

Schloss Neuschwanstein im "Legoland" (Foto: Legoland Deutschland)Schloss Neuschwanstein im "Legoland" (Foto: Legoland Deutschland)

Der Eiffelturm streckt sich mit dem CN Tower um die Wette. Das Matterhorn gewinnt den Höhenkampf der Giganten. Dann ein kurzer Besuch des Markusplatzes in Venedig, bevor es Nonstop nach Las Vegas geht. So einfach kann eine Weltreise sein. Vor allem Familien mit Kindern erleben begeistert die Sehenswürdigkeiten hautnah in maßstabsgetreu errichteten Miniatur-Dörfern. Positiver Nebeneffekt: Die Kleinen bekommen Lust auf die echten Attraktionen. Bewundern Sie die Miniatur-Parks in unserer Foto-Serie.

Der Inbegriff der heilen Welt

In diesen Miniaturparks lohnt ein Besuch. Eines der größten Miniatur-Dörfer Europas befindet sich bei Den Haag, im Seebad Scheveningen: "Madurodam". Auf rund 18.000 Quadratmetern stehen etwa 300 Modelle im Maßstab 1:25. Gezeigt werden überwiegend niederländische Bauwerke aus allen Teilen des Landes. Gegründet wurde "Madurodam" im Jahr 1952 vom Ehepaar Maduro. Heute gilt "Madurodam" als Inbegriff einer heilen Welt, und so vergessen die Besucher nicht selten die Zeit, wenn sie durch die Landschaften schlendern. Fans der beliebten Fernsehserie Sesamstraße bleiben sicherlich länger bei ihren Freunden Bert und Ernie in der neuesten Ausstellungsfläche des "Madurodam".

50 Jahre Minimundus

Ein rundes Jubiläum gibt es dieses Jahr im Freizeitpark "Minimundus" am Wörthersee in Kärnten zu feiern. Immerhin auf 50 Jahre und rund 17 Millionen Besucher können die Parkbetreiber zurückblicken, die vor allem Wissen über die verschiedenen Baustile und die Kulturen fremder Länder vermitteln wollen. Auf rund 26000 Quadratmetern - fast so viel wie vier Fußballplätze - stehen über 150 Bauwerke von fünf Kontinenten einträchtig nebeneinander: der CN Tower von Toronto, der Tempel des Konfuzius, das Raffles Hotel in Singapur, die Kathedrale in Brasilia, der Turm von Belem in Lissabon und die Börse in Kopenhagen. Wer "Minimundus" besucht, tut zudem Gutes, denn der Reinerlös fließt der Kinderhilfsorganisation "Rettet das Kind" zu.

Die Schweiz auf 14.000 Quadratmetern

Ebenfalls eine fast 50-jährige Tradition hat der 1959 gegründete Park "Swissminiatur" in Melide/Tessin: Auf rund 14.000 Quadratmetern haben die Eidgenossen Teile ihres Landes im Maßstab 1:25 nachgebildet. Zwischen echten Blumen und Mini-Bergen finden sich über 120 Modelle von typisch Schweizer Gebäuden - vom Ringplatz in Biel mit der Stadtkirche St. Benedikt bis zum Sitz des Internationalen Roten Kreuzes in Genf. Eisenbahn- und Technikfreunde freuen sich über 18 Züge mit 3,5 Kilometer Schienenstrecke sowie über verschiedene Zahnrad-, Drahtseil- und Schwebebahnen. Tipp: Von Lugano aus ist die Anfahrt mit dem Schiff über den Luganer See besonders schön (Fahrtzeit rund 35 Minuten).


Frankreich als Miniatur

Frankreich in ganz klein: Im Miniland "France miniature" vor den Toren von Paris erfahren Besucher viel über ihr Urlaubsziel. Rund 150 Regionen und 120 Gebäude wurden mit viel Liebe zum Detail errichtet. So sitzen im berühmten Stade de France rund 50000 Zuschauer - alle handbemalt. 17 Züge kreuzen das Gelände, überall stehen Schlösser, Burgen prächtige Häuser und natürlich der Eiffelturm. Und falls es dem Nachwuchs wider Erwarten doch zu langweilig wird: Verschiedene Fahrgeschäfte machen müde Kinder ganz schnell wieder munter.


Das Minidorf der Minidörfer

Der Inbegriff aller Mini-Dörfer in Deutschland ist wohl "Legoland". In Günzburg in Bayern hat 2002 die deutsche Niederlassung des Spielzeug-Herstellers ihren Freizeitpark eröffnet. Zentrum der Anlage ist das Miniland. Aus über 25 Millionen Steinen haben 140 Designer hier vor allem deutsche und mitteleuropäische Gebäude, Straßenzüge und Landschaften im Maßstab 1:20 geschaffen. Kleine und große Besucher können unter anderem das Museumsschiff "Cap San Diego" im Hamburger Hafen, den Dogenpalast am Markusplatz von Venedig und den neuen Airbus A380 am Terminal 2 des Münchner Flughafens bestaunen. Das Märchenschloss Neuschwanstein von König Ludwig II. ist ebenso vertreten wie die beleuchtete und insgesamt 1,5 Tonnen schwere Allianz-Arena, das Heimstadion der Fußballvereine FC Bayern München und 1860 München.


Schlechtes Wetter in Hamburg?

Auch bei schlechtem Wetter lohnt sich ein Besuch im "Miniatur-Wunderland" in der Hamburger Speicherstadt. Im Maßstab 1:87 rauschen rund 830 Züge durch verschiedene Landschaften, neun Kilometer lang sind die Gleise. Und überall bewegt sich etwas, blinkt, schwimmt, tutet. Noch bis ins Jahr 2012 soll der Ausbau weitergehen. Doch schon jetzt können sich Besucher über die vollautomatischen Feuerwehreinsätze in Knuffingen freuen, Hamburger Michel, das HSV-Stadion, Landungsbrücken und Speicherstadt entdecken. Im Abschnitt "Amerika" funkeln über 70000 kleine Lichter - allein 30000 in Las Vegas, der Grand Canyon leuchtet in kräftigem Rot. In "Skandinavien" fahren Schiffe in einem 30000-Liter-Wasserbecken. Spektakulär präsentiert sich die Schweiz mit Matterhorn, DJ-Bobo-Openair-Festival und einer Schokoladenfabrik für Schleckermäuler. Tipp: Interessierte sollten sich im Internet über voraussichtliche Wartezeiten am Eingang informieren, die bis zu 90 Minuten betragen können.


Viel Liebe in Wehlen

Ein besonders gelungenes Miniatur-Exemplar befindet sich im Dorf Wehlen am Elbufer: der Miniaturpark "Kleine Sächsische Schweiz" der Familie Lorenz. Bildhauer Jan Lorenz und sein Team haben hier mit viel Liebe zum Detail aus dem für die Region charakteristischen Sandstein die Sächsische Schweiz en miniature geschaffen. Zum Zehn-Jahres-Jubiläum 2008 wurde die Fläche um über das Doppelte auf 8000 Quadratmeter erweitert. In der Schauwerkstatt können Interessierte den Bildhauern über die Schulter schauen. Gern erzählen die Profis über die Eigenheiten des sächsischen Sandsteins, aus dem unter anderem die bedeutendsten historischen Bauwerke Dresdens wie die Frauenkirche errichtet wurden. Ein weiteres Highlight: Noch bis Ende Oktober weht in der Ausstellung "Eurominiatur 2008" mit zahlreichen Leihgaben europäischer Miniaturparks internationales Flair durch die "Kleine Sächsische Schweiz". Das weckt sicherlich bei vielen Besuchern die Lust auf die große weite Welt.

Weitere Informationen:
Madurodam, George Maduroplein 1, NL-2584 Den Haag, Tel. 0031/70/4162400, E-Mail: info@madurodam.nl, Internet: www.madurodam.nl; Madurodam ist ganzjährig geöffnet, in den Sommermonaten zwischen 9 und 20 Uhr; Erwachsene zahlen 13,75 Euro, Kinder 9,75 Euro;
Minimundus, Villacher Str. 241, A-9020 Klagenfurt, Tel. 0043/463/21194-0, Fax -60, E-Mail: info@minimundus.at, Internet: www.minimundus.at; Minimundus ist bis 26. Oktober 2008 geöffnet, im April und Oktober zwischen 9 und 18 Uhr, in den Sommermonaten bis 20 oder 22 Uhr; Erwachsene zahlen 12 Euro, Kinder sieben Euro;
France miniature, 25 Route du Mesnil, F-78990 Elancourt, Tel. 0033/891/676711, E-Mail: info@franceminiature.com, Internet: www.franceminiature.com; France Miniature ist bis 9. November zwischen 10 und 18 Uhr geöffnet; die Hochsaisonpreise liegen bei 18,50 Euro für Erwachsene und 12,50 Euro für Kinder;
Swissminiatur, CH-6815 Melide, Tel. 0041/91/6401060, Fax 0041/91/6401069, E-Mail: info@swissminiatur.ch, Internet: www.swissminiatur.ch; Swissminiatur ist bis 16. November zwischen 9 und 18 Uhr geöffnet, Erwachsene zahlen 9,70 Euro, Kinder 6,45 Euro Eintritt;
Legoland Deutschland, Legoland Allee, 89312 Günzburg, Tel. 08221/700700, E-Mail: info@legoland.de, Internet: www.legoland.de; das Legoland ist bis 9. November von 10 bis 18 Uhr geöffnet, Erwachsene zahlen 31,50 Euro, Kinder 27,50 Euro;
Miniatur Wunderland Hamburg, Kehrwieder 2-4, Block D, 20457 Hamburg, Tel. 040/300680-0, Fax 300680-99, E-Mail: über Internet: www.miniatur-wunderland.de; das Miniatur Wunderland ist ganzjährig von 9.30 bis 18 Uhr geöffnet, dienstags, samstags bis 21 Uhr, sonntags bis 20 Uhr, Erwachsene zahlen zehn Euro, Kinder bis 15 Jahre fünf Euro;
"Die Kleine Sächsische Schweiz", Schustergasse 8, 01829 Stadt Wehlen, Tel. 035024/70631, Fax 79759, E-Mail: info@kleine-saechsische-schweiz.de, Internet: kleine-saechsische-schweiz.de; der Park hat bis Anfang November zwischen 10 und 18 Uhr geöffnet, Erwachsene zahlen sieben Euro, Kinder vier Euro Eintritt.

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal