Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Familienurlaub >

Die extremsten Achterbahnen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Freizeitparks  

Die extremsten Achterbahnen

10.11.2010, 09:49 Uhr | Kerstin Seitz, t-online.de, srt

Die extremsten Achterbahnen. Die Achterbahn "Griffon" im Freizeitpark Busch Gardens Europe. (Foto: Busch Gardens)

Die Achterbahn "Griffon" im Freizeitpark Busch Gardens Europe. (Foto: Busch Gardens)

Der Mensch hat keine natürlichen Feinde mehr, also steigt er für den ultimativen Nervenkitzel gerne mal in eine Achterbahn. Davon gibt es auf der Welt unzählige: sehr schnelle, sehrt steile, welche mit vielen Loopings oder extremer Beschleunigung. Wir stellen Ihnen einige Achterbahnen in unserer Foto-Show vor.

Die schnellste Achterbahn der Welt

Seit dem 27. Oktober sind die Vereinigten Arabischen Emirate mal wieder um einen Superlativ reicher: Die neu eröffnete "Ferrari World Abu Dhabi" in Abu Dhabi ist nach Angaben der Veranstalter der größte Indoor-Freizeitpark der Welt. Einen neuen Geschwindigkeitsrekord stellt die Achterbahn "Formula Rossa" auf. Die Katapult-Achterbahn "Formula Rossa" verspricht ein echtes Formel-Eins-Erlebnis: In weniger als zwei Sekunden beschleunigt die Bahn von null auf hundert und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 240 Stundenkilometern. Damit ist sie 23 Kilometer pro Stunde schneller als die bislang schnellste Achterbahn der Welt, der "Ring Racer" am Nürburgring. Der ist allerdings seit der Eröffnung im Sommer 2009 wegen technischer Probleme geschlossen.

Die härteste Achterbahn Europas

Es werden die längsten 60 Sekunden Ihres Lebens - versprochen. Ihr Herz wird rasen und Sie werden nicht mehr wissen, wo oben und wo unten ist. Die Achterbahn "Huracan" im Freizeitpark Belantis in Leipzig wird Sie das Fürchten lehren. Der Name leitet sich aus der Kultur der alten Maya ab und bezeichnet den Herrscher über die Naturgewalten der Erde. Und wenn es vorbei ist, wollen Sie gleich noch einmal diesen Adrenalinkick erleben. Es geht gemächlich los. Die Waggons der Bahn werden auf 32 Meter Höhe gezogen und verharren dort kurz. Langsam kippen die Wagen über den Scheitelpunkt und der Fahrgast sieht - nichts! Denn der Anfang der Bahn hat einen Neigungswinkel von 95 Grad. Es folgt ein Fall ins Bodenlose - der freie Fall sorgt auch beim trainiertesten Magen für ein mulmiges Gefühl - schließlich erreicht die Bahn eine Spitzengeschwindigkeit von 85 Stundenkilometern, jagt die Fahrgäste durch fünf Loopings und belastet den Kreislauf der Wagemutigen mit einer Beschleunigung von bis zu 5,5 g. Vereinfacht ausgedrückt: bei dieser Fahrt bleibt einem die Luft weg. Ursprünglich sollte die Achterbahn im größten Freizeitpark der Welt in Dubai die Menschen durch die Gegend wirbeln, aber aufgrund der Wirtschafskrise landete das Gefährt in Ostdeutschland. Dann steht lauten Lustschreien im Osten der Republik nichts mehr im Wege.

Von null auf 100 in 1,4 Sekunden

"Diese Inszenierung ist einzigartig", schwärmt Andreas Leicht, Geschäftsführer des Hansa-Parks, von seiner Achterbahn in Sierksdorf an der Ostsee. "In dieser Kombination ist die Anlage weltweit einmalig", verspricht Leicht. Die Großachterbahn trägt den Namen "Fluch von Novgorod" und verheißt ein völlig neues Fahrgefühl, da Kombinationen verschiedener spannender Achterbahnelemente im Rahmen einer Geschichte inszeniert wurden. Auf dem Rücken liegend werden die Passagiere im Dunkeln nach oben gezogen, nach einem kurzen Halt folgt dann ein 97 Grad steiler Absturz. Das Ganze ist eingebettet in einen originalgetreuen Nachbau des weltberühmten Kremels von Novgorod. Weil die jeweils acht Personen fassenden Fahrzeuge mit Schulterbügeln ausgestattet sind, können schon Kinder ab 1,25 Meter Körpergröße den Thrill der neuen Achterbahn der Kataplektor-Klasse genießen. Apropos Thrill: Von Null auf knapp 100 Kilometer pro Stunde beschleunigt die Bahn in wahnwitzigen 1,4 Sekunden.

1000 Meter auf dem Kopf

Ähnliche Adrenalinschübe erleben die Besucher des Europa-Parks in Rust bei einer Fahrt mit der Katapultachterbahn "Blue Fire Megacoaster". Zwar braucht die Bahn 2,5 Sekunden, um von Null auf 100, aber dafür stehen die Passagiere im weiteren Verlauf der über 1000 Meter langen Strecke Kopf - und das gleich vier Mal: Neben dem nach Auskunft der Parkbetreiber höchsten Looping einer Katapultachterbahn (in 32 Metern Höhe) und drei gewagten 360-Grad-Rollen steht ein Hump durch den Looping auf dem Programm. Vorreiter in Sachen Katapultstart in deutschen Freizeitparks war der Heide-Park in Soltau. Seit 2007 schießt dort der "Desert Race" in 2,4 Sekunden von Null auf 100 Stundenkilometern, mit denen es dann in die erste Kurve geht. Am anderen Ende des Parks rutscht so manchem Besucher bei der Fahrt mit dem "Scream", dem höchsten Gyro-Drop Tower der Welt, das Herz in die Hose.

Kingda Ka in den USA

Bis die Achterbahn der Ferrari-World eröffnet hatte, war die "Kingda Ka" im US-amerikanischen Freizeitpark "Six Flags Great Adventure" im Bundesstaat New Jersey der schnellste Coaster der Welt. Er ist über 40 Meter höher als die Freiheitsstatue. 2 G Beschleunigung pressen die Gäste in den Sitz, es wird eine Geschwindigkeit von 206 Stundenkilometern (in 3,5 Sekunden) erreicht. Eine Teilstrecke schießt den Fahrgast senkrecht in über 130 Meter Höhe - nichts für schwache Nerven! Doch auf der "Griffon" im Freizeitpark Busch Gardens Europe in Williamsburg in den USA ist nicht ohne. Dort "fallen" die Passagiere mit dem Wagen auch mal im 90-Grad-Winkel in die Tiefe. Wer sich liebe ohne Ende durchschleudern lassen möchte, ist in der "Colossus" richtig. Denn die Bahn im Thorpe Park in Chertsey (England) bietet unter anderem zehn Rollen hintereinander. Viel Spaß!

Weitere Informationen:

Hansa-Park Sierksdorf, www.hansapark.de;
Europapark Rust, www.europapark.de;
Heide-Park Soltau, www.heidepark.de;
Phantasialand Brühl, www.phantasialand.de;
Holiday-Park Hassloch, www.holidaypark.de;
Movie Park Bottrop, www.movieparkgermany.de;
Nürburgring, www.nuerburging.de;
Thorpe Park, www.thorpepark.com;
Six Flags, www.sixflags.com

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal