Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Familienurlaub >

Kinderparadies an der Adria

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Emilia Romagna  

Kinderparadies an der Adria

07.06.2009, 14:14 Uhr | Gabriela Herpell/ADAC reisemagazin

Die Emilia Romagna bietet wunderschöne Natur (Foto: Emilia-Romagna Tourist Authority)Die Emilia Romagna bietet wunderschöne Natur (Foto: Emilia-Romagna Tourist Authority)

Wer als Kind etwas gesehen hat, was so schön war, dass er es für immer in sich aufgenommen hat, sucht sein Leben lang nach einem ähnlichen Moment. Als Erwachsener läuft er mit dieser Erinnerung herum, und die Wirklichkeit kann nie mithalten. Und irgendwann glaubt man schließlich, die Erinnerung möglicherweise idealisiert zu haben. Dass das Bild von damals diese Magie nur entwickeln konnte, weil man damals noch so klein war.



Anzeige
Cover ADAC reisemagazin Emilia Romagna

ADAC reisemagazin

Eine unvergessliche Nacht in Italien

Wir fuhren früher mit meinen Eltern jeden Sommer nach Südfrankreich. Aber einmal, da machten wir auf der Hinreise in Italien Station. Das war zwar nicht der direkte Weg, aber die Fahrt sollte ja auch schon Teil des Urlaubs sein. Diese eine Übernachtung in Italien habe ich nie vergessen. Das Hotel lag am Hafen, dort hingen Girlanden mit roten, grünen, gelben und blauen Glühbirnen. Sie warfen ihr Licht über das Wasser. Wir knabberten Grissini und konnten uns gar nicht sattsehen an dem Glitzern überall. Es war das Romantischste, was ich bis dahin in meinem Leben gesehen hatte. Und so ist es lange geblieben.

Foto-Serie Deutschlands schönste Sehenswürdigkeiten

Ein Lichtermeer über der Straße

Jahrzehnte später habe ich etwas entdeckt, was dem Bild von einst nahekommt. In Rimini. Wenn man die Straße am Meer, den Lungomare, Richtung Süden entlangfährt, kommt man irgendwann nach Miramare, einem Vorort von Rimini. Und wenn es abendlich dämmert, glitzert dort ein Lichtermeer über der Straße, so fantastisch wie damals. So stellt sich hier, auf dem Weg zum Lunapark Rimini Miramare, von dem Girlanden aus Millionen kleinen, bunten Lämpchen künden, das Gefühl von früher ein. So romantisch, so theatralisch und ein wenig kitschig kann es nur in Italien sein. Ein Lunapark ist an sich nichts Besonderes. Denn an der Adriaküste gibt es alle drei Meter ein Karussell, eine Inlineskater-Bahn, einen Autoscooter.

Foto-Serie Die neusten Achterbahnen der Superlative
Foto-Serie Miniaturparks
Foto-Serie Modellbau-Anlagen


Das kleinste Kettenkarussell der Welt

Aber der Lunapark Rimini Miramare ist einzigartig, weil er genau die Patina hat, die einen Lunapark vom Münchner Oktoberfest unterscheidet. Es gibt keine Achterbahn, geschweige denn ein Looping oder Frisbee, sondern das winzigste Kettenkarussell der Welt und eine wackelige Westernbahn: Trenino del Far West. Ein Totempfahl aus kornblumenblauem Plastik steht auf dem Kiesgrund, daneben ein Plastikkaktus und ein Indianer-Tipi: weiß-rot gestreifte Lackfolie, über drei Eisenstangen drapiert. Durch diese Wüste schlängelt sich der Zug. Kinder sitzen mit ernstem Gesicht darin, konzentriert, denn sie können bei jeder Runde eine neue Fahrt gewinnen, indem sie einen Federbusch erhaschen, der vor ihrer Nase baumelt, aber natürlich weggezogen wird, sobald sie sich nähern. Es sind nicht mehr überwiegend deutsche Touristen, die Urlaub in Rimini machen, sondern vor allem italienische.

Zum Durchklicken Kinderfreundliche Urlaubsorte
Foto-Serie Indoor-Spielplätze
Foto-Serie Museen für Kinder


Perfekt für Kinder

Und die italienischen Familien kommen vor allem im August, zum Ferragosto, den Augustferien. Und dann in Scharen. Kaum zu glauben, dass die Italiener so wenig Kinder bekommen, wie die Statistiken sagen. Zwei Stunden lang geht’s ab 22 Uhr rund: Alle Plätze im Trenino del Far West sind besetzt, alle Boote im Wasserbassin Boat Bumper. So sieht man hier, auf engstem Raum, wie perfekt Rimini und die Adria für Kinder funktionieren. Denn die haben ganz und gar nichts übrig für Häuser, die in einsamer Idylle liegen. Kinder wollen nicht dauernd mit dem Auto irgendwohin fahren, sie möchten da sein, wo was los ist. Sie wollen mit anderen Kindern spielen und Spaß haben. Und das können sie auch am nächsten Tag an den unendlichen Sandstränden. Wo man auch hinschaut, tollen Kleinkinder durch Hüpfburgen. Die größeren spielen Tischtennis oder Karten, kleben einander Tattoos auf, die sie für einen Euro aus den Automaten holen. Und am Abend dann sieht man diese Kinder in Begleitung ihrer Eltern. Die Mütter tragen Make-up, High Heels und reichlich Schmuck.

Foto-Serie Freizeitspaß in der Halle
Foto-Serie Aquarien in Deutschland


Kinder werden magisch angezogen

Magisch zieht es die Kinder zu den Spielsalons und zu Kinderparadiesen, die auf jedem größeren Platz inmitten der Stadt zu finden sind. Die kleinen Mädchen tragen Röhrenjeans, Ballerinas, Strass-Top und stemmen selbstbewusst die Hände in die Hüfte, während sie auf den Pferden des Karussells sitzen, begleitet von den stolzen Blicken der Mütter. Die Miene der Väter selbstzufrieden, weil sie endlich mal Zeit für ihre Kinder haben. Später essen Väter und Mütter, Söhne und Töchter zusammen Zuckerwatte oder kandierte Mandeln. Alle lächeln wohlgelaunt, und dann kommt es zu der einen oder anderen spontanen, zärtlichen Geste zwischen Männern und Frauen, die man bei Eltern mehrerer kleiner Kinder in der Öffentlichkeit so selten beobachten kann. Besonders selten sind solche Gesten, wenn Eltern mit kleinen Kindern in idyllisch-einsame Häuser an leeren Stränden fahren. Oder ist das jetzt eine Idealisierung der wieder neu entdeckten Adriaküste?

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal