Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Familienurlaub >

WM-Fieber im Miniatur Wunderland in Hamburg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Modellbauanlagen  

WM-Fieber im Miniatur Wunderland in Hamburg

25.06.2010, 11:16 Uhr | t-online.de

WM-Fieber im Miniatur Wunderland in Hamburg. Hamburg: WM-Fieber im Miniatur Wunderland  (Foto: Miniatur Wunderland)

Hamburg: WM-Fieber im Miniatur Wunderland (Foto: Miniatur Wunderland)

Das Fanfieber hat auch das Miniatur Wunderland in Hamburg erreicht. In der größten Modellbahnanlage der Welt sorgen neben diversen Fanfesten auch die Mini-Kommentatoren "Bolle und Ernst" für lustigen WM-Gesprächsstoff und machen Günter Netzer und Co. Konkurrenz. Sehen Sie sich die Miniatur Fan-Feste in der Foto-Serie und das aktuelle Video an.

Miniatur Wunderland feiert die Fußball WM

Einen anderen Blick auf die Geschehnisse in Südafrika bietet derzeit das Miniatur Wunderland in Hamburg. Mitten aus dem Hamburgabschnitt der größten Modelleisenbahnanlage der Welt haben sich die beiden Miniaturcharaktere "Bolle und Ernst" häuslich auf dem Dach eines baufälligen Schuppens eingerichtet, um von dort die schönste Nebensache der Welt zu kommentieren. Die urhanseatische Variante von Günter Netzer und Gerhard Delling? Vielleicht mit weniger Fachkenntnis, aber dafür freundlicher im Umgang miteinander, lassen sich die beiden Fußballspezialisten in Videobeiträgen zweimal in der Woche unter anderem über nordkoreanische Fans, Kartenregen oder beheizte Klobrillen der Argentinier aus. Dabei legten sie in kurzer Zeit einen sensationellen Start hin: Die ersten sechs Beiträge der Serie wurden bereits über 70.000-mal im Internet angesehen.

Der größte Miniaturflughafen der Welt

Die Modellbauanlage wächst und wächst. Seit über fünf Jahren beispielsweise arbeiten etliche Techniker an einem Miniaturprojekt der Superlative. Auf 150 Quadratmetern entsteht im Hamburger Miniatur Wunderland ein neuer Flughafen, der voraussichtlich Ende 2010 eröffnet wird. Ab dem Tag der Eröffnung starten vom Airport täglich Flugzeuge in alle Teile der Welt. "Die Lufthansa wird mit sechs Flugzeugen die größte Flotte stellen", beschreibt Frederik Braun, Geschäftsführer von 'Knuffingen International', augenzwinkernd die Beziehung "aber nicht die einzige. Mittlerweile haben wir schon an zehn Airlines Start- und Landelizenzen vergeben. Der A380 steuert ab jetzt regelmäßig den 'Knuffigen International Airport' an – dem zukünftig größten Miniaturflughafen der Welt im Miniatur Wunderland Hamburg. Dass Lufthansa sich nun entschieden hat, Knuffingen International als Erstauslieferungsziel der A380 auszuwählen, ist fantastisch und ehrt uns sehr."

Das größte Mini-Land steht in Hamburg

Das Matterhorn liegt an der Nordsee. Der markante Schweizer Berg erhebt sich, aus vier Tonnen Pappmaché nachgeformt, in einem alten Hamburger Hafenspeicher. Über zwei Stockwerke schlängeln sich im Miniaturwunderland Hamburg Hunderte von Modelleisenbahnen durch eine Fantasielandschaft, die ständig Zuwachs bekommt. Einer ihrer neuesten Abschnitte ist die Schweiz. Die von den Fans "Miwula" genannte Hamburger Anlage ist das größte, aber längst nicht mehr das einzige erfolgreiche neue Modellbahnland. In Berlin gibt es das "Loxx", in Wiehe/Thüringen entstand die "Mowi-World". In Oberhausen wurde im vergangenen August gleich neben Europas größtem Einkaufszentrum "Centro" ebenfalls eine Modellbahnwelt eröffnet. Im Dezember erfolgte der Anpfiff im Miniland München in Kirchheim-Heimstetten. Insgesamt listet das Web-Lexikon Wikipedia 60 Schauanlagen in Deutschland auf, und fast jede Woche kommt eine dazu.

Vorreiter Hamburg

Das große Vorbild aber bleibt Hamburg. Als die beiden Besitzer Gerrit und Freddy Braun, zwei ehemalige Diskothekenbetreiber, 2001 ihren Tanzpalast verkauften und auf Modellbahn umschwenkten, wurden sie noch belächelt. Heute lacht niemand mehr. Denn die Idee, der alten Liebe Modelleisenbahn mit moderner Digitaltechnik neues Leben einzuhauchen, erwies sich als touristischer Volltreffer. Wer hier zusieht, dem wird es auch so schnell nicht langweilig: Im Hauptbahnhof von Knuffingen rollen Dutzende Züge ein und aus. Gabelstapler, Gepäckkarren, ja sogar einzelne Menschen bewegen sich fortwährend, während ein ganzer Schwarm von Feuerwehrautos mit lautstarkem Getöse zur Löschung eines Großbrands am Schlossberg ausrückt. Und ständig entstehen neue Teilbereiche - zur Zeit eben ein Flughafen.

Weitere Informationen

Miniatur Wunderland Hamburg im Kultur & Gewerbespeicher, Kehrwieder 2-4 Block D, 20457 Hamburg, Tel. 040/300680-0, Fax 300680-99, E-Mail: info@miniatur-wunderland.de, Internet: www.miniaturwunderland.de; Videoserie des Miniatur Wunderland WM-Blogs: http://wm-2010.miniatur-wunderland.de.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal