Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseservices > Fluginfos >

Sitznachbarn

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Flugzeug-Knigge  

Sitznachbarn

| srt

Apropos Hinterleute: Es ist rücksichtsvoll, den Gast in der nächsten Reihe zu fragen, ob es ihn stört, wenn man die Lehne verstellen möchte. So vermeidet man, dass dieser sich den Kaffee über die Hose oder das Laptop kippt oder vor Schmerz aufschreit, wenn er den Sitz hart gegen den Meniskus bekommt. Probleme treten oft auch beim Kampf um die Armlehnen auf. Selbstbewusste Naturen setzen dabei ihre Ellenbogen Raumgewinn versprechend ein. Andere meinen: Bei Dreierreihen gehören dem Mittelmann zwei Lehnen. Fenster- und Gangpassagiere können sich zu den Seiten abstützen. Der Nachbar möchte vielleicht auch gar nicht Zeitung lesen. Das sollten Leser respektieren und ihr Blatt klein falten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal