Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseservices > Fluginfos >

Flugsicherheit: Skurrile Bordverweise vor dem Start

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Skurrile Bordverweise  

Check-out noch vor dem Start

13.10.2008, 19:40 Uhr | srt

Mit der Begründung "zu sexy gekleidet", wurde einer Studentin in den USA der Flug verweigert (Foto: Imago)Mit der Begründung "zu sexy gekleidet", wurde einer Studentin in den USA der Flug verweigert (Foto: Imago)Manchmal enden feuchtfröhliche Feiern schneller, als man denkt: Eben noch hat die Gruppe den Abschied vom Urlaubsziel mit dem einen oder anderen Glas an der Flughafenbar begossen. Anschließend ließ sie die Gläser an Bord kreisen. Doch dann bittet der Pilot einen plötzlich höflich, aber bestimmt, die Maschine wieder zu verlassen. Denn: Laut-fröhliche Feiern im Alkoholrausch sind an Bord nicht erlaubt - und einer der häufigsten Gründe, mit denen die Fluggesellschaften ihre Passagiere stehen lassen.

Haben Sie schon einmal einen Rausschmiss miterlebt? Nutzen Sie die Kommentar-Funktion am Ende des Artikels.

#
Zum Durchklicken Zum in die Luft gehen: abgelehnte Flugpassagiere

Bewerten Sie die Airlines selbst unter Airline-Bewertungen
Alle Strecken und Preise im Vergleich
Zum Durchklicken Die Gebühren der Billigflieger
#

Flugverbote halten sich in Grenzen

"Alkohol, Rauchen und elektronische Geräte" - so knapp fasst etwa Jean-Claude Donzel von der Schweizer Lufthansa-Tochter Swiss die häufigsten Gründe für den Bordverweis zusammen. Das allein reicht zwar meist noch nicht für eine Rote Karte. Wer sich aber weigert, die Zigarette auszumachen, die Flasche aus dem Duty-Free-Shop abzugeben oder das Handy abzuschalten, den übergibt der verantwortliche Kapitän schon mal der Flughafenpolizei. Die Zahl der Fälle ist allerdings gering. Bei der Finnair sind es etwa 150, bei Tuifly gerade fünf, bei Condor etwa zehn pro Jahr. Swiss kam 2007 auf immerhin 367 Fälle, bei Air France dagegen ist - angeblich - in den vergangenen fünf Jahren nicht ein Passagier von Bord gewiesen worden. Insgesamt ist zwar in absoluten Zahlen ein Aufwärtstrend festzustellen, nimmt man die steigenden Fluggastzahlen zum Vergleich, nehmen die Vorfälle aber eher ab.

Zum Durchklicken Bitte kein Applaus: Benimm-Knigge im Flieger
Günstiger in den Urlaub?
Zum Durchklicken Handgepäckregeln: Das darf mit
#

Auch Promis benehmen sich daneben

Dabei gibt es auch Prominente, die aus dem Rahmen fallen. Jüngstes Beispiel ist das Supermodel Naomi Campbell, das nach wütenden Ausfällen auf dem Londoner Flughafen Heathrow von British Airways auf Lebenszeit aus ihren Maschinen verbannt wurde. Und Skandalrocker Pete Doherty darf nicht mehr mit EasyJet fliegen, seit er auf dem Flug von London-Gatwick nach Barcelona offenbar eine blutige Methadonspritze auf der Flugzeugtoilette liegen ließ und später die Crew an Bord beschimpfte.

Ratgeber So ergattern Sie die besten Plätze im Flieger
Airline-Steckbriefe
Zum Durchklicken 5 Tipps zum günstigsten Flug
#

Über Bordverweise entscheidet oftmals Pilot

Da die Sicherheit in der Luft besonders wichtig ist, gilt alles, was für Gefahr am Himmel sorgen könnte, als Ausschlussgrund. Meist entscheidet darüber der Pilot, aber auch das Sicherheitspersonal am Boden und der Supervisor, der sich um das Abfertigen der Maschine kümmert, können ein "No!" aussprechen. Außer durch Alkohol, Rauchen und elektronische Geräte machen sich Fluggäste auch durch tätliche Übergriffe, sexuelle Belästigung, verbale Beleidigungen zu "unruly passengers". Allerdings: Vor allem die Kabinenbesatzung ist so geschult, dass sie aufgeregte Gemüter beruhigen, Eskalationen vermeiden kann.

Keine festen Richtlinien für einen Raussschmiss

In der Regel halten sich die Airlines übrigens mit Informationen zu diesem Thema zurück. "Diese Anfrage betrifft die Sicherheitsrichtlinien sowie die interne Policy des Unternehmens", heißt es bei vielen Konzernen. Dennoch werden immer wieder besonders ausgefallene Fälle bekannt - immerhin sitzen ja meist hunderte Fluggäste als Zeugen mit an Bord.
#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal