Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseservices > Fluginfos >

Übergepäck

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neue Gebühren bei Billigfliegern  

Übergepäck

23.05.2008, 18:48 Uhr | AFP

Die meisten Fluggesellschaften erlauben mindestens 20 Kilo Gepäck (Ryanair: 15 Kilo), diese Obergrenze gilt dann allerdings auch bei mehreren Gepäckstücken. Für jedes Kilo Gepäck, das über die Grenze hinausgeht, werden pro Strecke bis zu 16 Euro fällig. So verlangt TUIfly sieben Euro, Easyjet neun Euro, Ryanair sogar 15 Euro. Germanwings kassiert bis zu 8,33 Euro. Air Berlin verlangt auf Strecken über 3000 Meilen zehn Euro, auf kürzeren fünf Euro. Ähnlich ist es bei Condor: Für Kurz- und Mittelstrecken sind pro Kilo acht Euro fällig, auf Langstrecken 16 Euro.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Kunst aus Körperteilen: 
Das ist der gruselige Puppen-Sammler

Sein Balkon in Caracas ist ein Museum der Puppenköpfe Video



Anzeige
shopping-portal