Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseservices > Fluginfos >

Flüssigkeiten im Flugzeug ab 2010 wieder erlaubt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Flugreisen  

Flüssigkeiten im Flugzeug ab 2010 wieder erlaubt

03.11.2008, 12:40 Uhr | AFP

Flüssigkeiten an Bord sind bisher nur bis 100 Milliliter erlaubt (Symbolbild: dpa)Flüssigkeiten an Bord sind bisher nur bis 100 Milliliter erlaubt (Symbolbild: dpa)Fluggäste in Europa dürfen ab 2010 voraussichtlich wieder unbegrenzt Flüssigkeiten im Handgepäck mit an Bord nehmen. EU-Verkehrskommissar Antonio Tajani wolle die geltende Beschränkung kippen, berichtete die "Wirtschaftswoche" unter Berufung auf die EU-Kommission vorab aus ihrer neuen Ausgabe.

#

Zum Durchklicken Handgepäckregeln: Das darf mit
Aufregerblog Ryanair: Flüge, die Nerven kosten
Ratgeber So ergattern Sie die besten Plätze im Flieger

#

#

Außer Deutschland stimmten alle für die Abschaffung der Mengenbegrenzung

Unbemerkt von der Öffentlichkeit hat EU-Verkehrskommissar Antonio Tajani schon alle wichtigen Hürden genommen. Im zuständigen Sicherheitsausschuss hätten alle Länder außer Deutschland für die Abschaffung der Mengenbegrenzung gestimmt. Da keine Einstimmigkeit erforderlich sei, sei der Vorschlag angenommen worden, berichtete das Blatt weiter.

Bewerten Sie die Airlines selbst unter Airline-Bewertungen
Alle Strecken und Preise im Vergleich
Günstiger in den Urlaub?



Flüssigkeitsbegrenzung als Sicherheitskontrolle

Die Zustimmung des Europaparlaments gelte als sicher, da sich das Plenum schon mehrmals gegen die Beschränkungen gewandt hatte. Derzeit dürfen Passagiere nur Flüssigkeiten und Cremes mit an Bord nehmen, wenn diese in Behältern von höchstens 100 Millilitern stecken und die Tuben oder Fläschchen wiederum in einen Plastikbeutel verpackt sind. Die Vorschrift wurde im Jahr 2006 eingeführt, als mutmaßliche Terroristen versucht hatten, Chemikalien durch die Kontrollen zu schmuggeln. Die Regelung sollte nur vorübergehend gelten, allerdings scheiterten bisher sämtliche Versuche, sie wieder abzuschaffen.

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bruchlandung in Amsterdam 
Fahrwerk bricht beim Aufsetzen zusammen

Bereits im Landeanflug haben die Piloten mit starken Böen zu kämpfen. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Vernetzung
MADELEINE "Last Chance Sale" - bis zu 70 % Rabatt

Luxuriöse Mode zu Traumpreisen - nur bis zum 06.03.17. Shoppen Sie jetzt auf madeleine.de.

Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal