Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseservices > Fluginfos >

Europas schlampigste Airlines

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gepäckverlust  

Europas schlampigste Airlines

19.01.2009, 15:07 Uhr | S. Ewald

Im Schnitt gehen 13,8 Gepäckstücke verloren (Foto: Imago)Im Schnitt gehen 13,8 Gepäckstücke verloren (Foto: Imago) Nach einem anstrengenden Flug müssen Passagiere nur noch das Gepäck vom Band nehmen, um dann endlich den Urlaub anzutreten oder nach Hause zu kommen. Blöd nur, wenn man vergebens am Gepäckband wartet und der eigene Koffer einfach nicht auftauchen will. Von 1000 Passagieren kämpfen durchschnittlich rund 14 Reisende mit dem Kofferschwund. Am häufigsten sind British Midland Airways, kurz bmi, Passagiere betroffen. Die Airline verliert von 1000 Gepäckstücken durchschnittlich 24,5. Wer verliert die meisten Koffer - klicken Sie hier auf unsere Übersicht.

Gepäckverlust Top 10 der schlampigsten Airlines

Bewerten Sie die Airlines selbst unter Airline-Bewertungen
Zum Durchklicken Bitte kein Applaus: Benimm-Knigge im Flieger
Airline-Steckbriefe

Top 10 der schlampigsten Airlines

Nach bmi mit 24,5 verlorenen von insgesamt 1000 Gepäckstücken steht KLM mit 20,1 auf dem zweiten Platz. Dicht gefolgt von TAP Portugal mit 19,9 und Alitalia mit 19,6. British Airways schafft es durchschnittlich 18,9 Gepäckstücke zu verschlampen und Air France 16,9. Die kleinere Airtline Air One kommt auf 14,1 Stücke und Iberia auf 14. Auch die Deutsche Lufthansa ist unter den Top 10 dabei. Hier gehen durchschnittlich 12,7 von 1000 Gepäckstücken verloren. Bei der polnischen Fluglinie die das Schlusslicht Bilder sind es 12,3.

Alle Strecken und Preise im Vergleich
Günstiger in den Urlaub?
Ratgeber So ergattern Sie die besten Plätze im Flieger

Kofferschwund insgesamt verbessert

Der Verband der europäischen Airlines (AEA) veröffentlichte die Daten von 30 Mitgliedern zum Thema Pünktlichkeit und Gepäckauslieferung. Ausgewertet wurden Daten von April bis Oktober 2008. Insgesamt konnte eine deutliche Verbesserung zum Vorjahr festgestellt werden. Die Fluggesellschaften verlieren weniger Gepäckstücke und sind pünktlicher geworden. Insgesamt gingen durchschnittlich rund 14 von 1000 Gepäckstücken verloren. Letztes Jahr waren es noch 17. Positiv ist, dass die verlorenen Gepäckstücke zu 85 Prozent innerhalb von 48 Stunden nachgeliefert werden. Ein kleiner Trost für diejenigen, die erstmal ohne Kleidung auskommen müssen. (Gepäck verloren: So bekommen Sie es zurück)


Auf die Minute

Ebenfalls verbessert haben sich die Fluggesellschaften in Sachen Pünktlichkeit. Über 80 Prozent der Kurzstreckenflüge sind bis maximal 15 Minuten nach der angegebenen Startzeit losgeflogen - letztes Jahr waren es nur 78 Prozent die das geschafft haben. Auf Langstrecken schafften 72 Prozent der Airlines einen pünktlichen Abflug - im letzten Jahr waren es nur 67 Prozent.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal