Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseservices > Fluginfos >

Ryanair schafft ab Oktober Check-in-Schalter ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Billigflieger  

Ryanair schafft ab Oktober Check-in-Schalter ab

11.03.2009, 13:29 Uhr | dpa

Ryanair: Die Check-In-Schalter wird es bald nicht mehr geben (Foto: dpa)Ryanair: Die Check-In-Schalter wird es bald nicht mehr geben (Foto: dpa)

Bei Europas größtem Billigflieger Ryanair können Reisende ab Oktober nur noch über das Internet einchecken. Schalter am Flughafen sind dann auch für Fluggäste mit aufzugebenden Gepäck Vergangenheit, teilte die irische Fluggesellschaft in Dublin mit. Vom 19. März an müssen Reisende, die bei der Buchung den Check-in am Schalter wählen, zunächst eine Gebühr von zehn Euro pro Strecke zahlen. Vom ersten Mai an verdoppelt sich dies auf 20 Euro.



Was halten Sie von den Ryanair-Plänen? Sagen Sie uns Ihre Meinung in unserer Kommentar-Funktion am Ende des Artikels!

Alle Strecken und Preise im Vergleich
Zum Durchklicken 5 Tipps zum günstigsten Flug
#

#

Plan vorgezogen

Der Online-Check-in läuft über die Webseite der Fluggesellschaft www.ryanair.com. Nach dem Ausdruck der Bordkarte am eigenen Computer gehen Passagiere, die nur mit Handgepäck reisen, direkt zu den Sicherheitskontrollen und weiter zum Flugsteig. Reisenden mit aufzugebendem Gepäck müssen ihre Koffer zuerst an einem sogenannten "Bag Drop"-Schalter aufgeben. Ryanair hatte die Umstellung auf das Einchecken per Internet bereits vor einigen Wochen angekündigt, aber erst für Ende des Jahres vorgesehen. Damit will die Fluglinie ihre Ticketpreise niedrig halten. Ryanair hat wie andere Fluggesellschaften derzeit mit der Rezession und sinkenden Erlösen zu kämpfen.


Bewerten Sie die Airlines selbst unter Airline-Bewertungen
Ratgeber So ergattern Sie die besten Plätze im Flieger
Airline-Steckbriefe

#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal