Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseservices > Fluginfos >

United Airlines: Flugtickets für Übergewichtige werden teuer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

US-Fluglinien  

Teure Zeiten für dicke Fluggäste

18.04.2009, 11:29 Uhr | dpa

Dicke Passagiere sollen mehr zahlen (Symbolbild: Reuters)Dicke Passagiere sollen mehr zahlen (Symbolbild: Reuters)

In den USA wächst der Druck auf dicke Fluggäste: Die Fluggesellschaft United Airlines stellt künftig übergewichtigen Passagieren, die nicht in einen Economy-Sitz passen, einen zweiten Platz in Rechnung, wie US-Medien am 17. April meldeten. "Bisher blieb der (dicke) Fluggast sitzen und sein Nachbar hatte einen ungemütlichen Flug", sagte eine United-Sprecherin dem Radiosender WBBM 780. Allein 2008 habe es 700 Beschwerden gegeben. Das Flugpersonal habe nie genau gewusst, wie es mit fülligen Passagieren umgehen soll. "Jetzt haben wir eine Regelung gefunden."


Was halten Sie von der neuen Regelung? Nutzen Sie die Kommentarfunktion am Ende des Artikels.
#
Foto-Serie Die sichersten Airlines
Ratgeber So ergattern Sie die besten Plätze im Flieger
Zum Durchklicken Tipps zum Meilensammeln
#


Als dick gilt, wer sich nicht anschnallen kann

Betroffen sind laut Fluggesellschaft Passagiere, die sich nicht anschnallen, im Sitzen die Armlehnen nicht herunterklappen oder sich erst gar nicht hinsetzen können. Wenn möglich, sollen solche Reisenden neben einen freien Platz gesetzt werden. Wenn die Maschine ausgebucht ist, müssen übergewichtige Kunden auf ihren Flug verzichten und auf dem nächsten einen zusätzlichen Platz buchen.

Bewerten Sie die Airlines selbst unter Airline-Bewertungen
Zum Durchklicken Handgepäckregeln: Das darf mit
Günstiger in den Urlaub?


Große Unterstützung für die Maßnahme

United Airlines ist nicht die erste Fluggesellschaft, die übergewichtige Passagiere doppelt zahlen lässt. Acht andere amerikanische Fluglinien, darunter Southwest Airlines, Continental und Delta, verfahren ähnlich. Nur American Airlines will Dicke nicht zur Kasse bitten. Nach einer Umfrage des US-Fernsehsenders CNN finden 74 Prozent der Zuschauer die Politik von United Airlines gut.

Jetzt unsere Dart-Spiele testen:




#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal