Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseservices > Fluginfos >

Die ausgeflippte Flugbegleiterin

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die ausgeflippte Flugbegleiterin

05.07.2010, 15:05 Uhr

Als ein Ehepaar auf dem John F. Kennedy-Airport in New York City landete, konnte es sich nur wundern über die Stimmgewalt einer Flugbegleiterin. Als der Flieger auf dem Rollfeld zum Stehen kam und die Passagiere aufstanden, um ihr Handgepäck aus den Fächern zu nehmen, rammte ein Tankwagen das Flugzeug. Während die Passagiere ruhig und besonnen blieben, bekam eine der Stewardessen einen hysterischen Schreikrampf und flippte völlig aus. Dem Ehepaar gelang es schließlich, die Frau auf einen Sitz zu expedieren und sie zu beruhigen. Ob dies der erste Flug der Flugbegleiterin war, ist allerdings nicht überliefert.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal