Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles > Billigfliegernews >

SunExpress startet Vielfliegerprogramm

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Billigflieger-News  

SunExpress startet Vielfliegerprogramm

04.08.2010, 17:48 Uhr | Markt Control Multimedia Verlag

SunExpress, Tochter von Lufthansa und Turkish Airlines, startet ab dieser Woche ein eigenes Vielfliegerprogramm mit dem Namen SunPoints. Passagiere der Fluggesellschaft können damit zukünftig auf allen internationalen Strecken als auch Inlandsverbindungen Punkte sammeln, die anschließend in Flugprämien eingetauscht werden können.

Anders als bei vielen bestehenden Vielfliegerprogrammen basiert das SunExpress System nicht auf Meilen, sondern vergibt Punkte, die sich nach dem Preis des erworbenen Flugtickets richten. Wer dabei nicht sofort an die Gutschrift seiner Punkte denkt, kann diese noch bis zu drei Monate nach dem Flug nachtragen lassen. Diese Regelung gilt auch für Flugverbindungen, die bereits vor dem offiziellen Start des Vielfliegerprogramms angetreten wurden.

SunExpress bietet den Mitgliedern des Vielfliegerprogramms eine persönliche SunPoints Karte an, die es in zwei verschiedenen Varianten gibt: SunPoints Blue und SunPoints Orange. Gestartet wird zunächst mit der SunPoints Blue, erreicht der Fluggast schließlich einen bestimmten Punktelevel, erhält er die SunPoints Orange, die neben 25 Prozent mehr gutgeschriebenen Punkten pro Flug weitere Vorteile bietet.

Die ersten Punkte kann der zukünftige Vielflieger dabei bereits vor dem Flug sammeln: Bei Anmeldung über die SunExpress Homepage sunexpress.com werden 1.000 Willkommenspunkte gutgeschrieben. Wer sich per Papierformular - das beim Check-in sowie in den SunExpress Ticketbüros erhältlich ist - registriert, dessen Konto erhöht sich um 500 Dankeschön-Punkte. Auf Charterflügen mit Reiseveranstaltern sind die SunExpress Vielfliegerpunkte aktuell noch nicht sammelbar.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video



Anzeige
shopping-portal