Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseservices > Fluginfos >

Generalstreik Spanien: Touristenziele beeinträchtigt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Generalstreik Spanien: Touristenziele beeinträchtigt

28.09.2010, 14:07 Uhr | AFP, dpa

Generalstreik Spanien: Touristenziele beeinträchtigt. Leere Startbahn in Madrid (Symbolbild: imago)

Leere Startbahn in Madrid (Symbolbild: imago)

Der angekündigte Generalstreik in Spanien führt an mehreren Touristenzielen zu Beeinträchtigungen. Am Flughafen von Palma de Mallorca seien am Vormittag Flugzeuge nicht mehr betankt worden, teilte der Reiseveranstalter TUI am Mittwoch mit. Auch Transferbusse würden blockiert. Auch in anderen spanischen Zielen wie Barcelona, Malaga und Sevilla komme es zu "Blockaden von Terminals, Feuerwehrfahrzeugen und Gepäckbändern". Auf den Kanarischen Inseln, wo die Streikbereitschaft von Experten geringer eingeschätzt wird, sei es dagegen bisher ruhig. Reiseveranstalter und Airlines bieten zum Teil die Möglichkeit, kostenlos auf andere Ziele umzubuchen. Und Reisende, die wegen des Streiks früher in Spanien ankommen oder später dort abfliegen, bekommen von einigen Anbietern zusätzliche Hotelkosten zurück. Die Regelungen bei einzelnen Anbietern finden Sie in unserer Klick-Show.

Mallorca könnte Brennpunkt werden

In Spanien hatte am Mittwochmorgen ein landesweiter Generalstreik gegen den Spar- und Reformkurs der Regierung begonnen. Er richtet sich insbesondere gegen die Lockerung des Kündigungsschutzes, nachdem die Regierung wegen der Haushaltskrise bereits die Beamtengehälter gesenkt und die Renten eingefroren hat. Ein Brennpunkt wird nach Einschätzung des Touristikkonzerns Thomas Cook die Ferieninsel Mallorca werden, die täglich den größten Touristenstrom Spaniens abwickelt. Auch bei Air Berlin könnte es zu Problemen kommen, die Gesellschaft nutzt den Flughafen Palma de Mallorca als Drehkreuz.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal