Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles > Billigfliegernews >

Germanwings bietet neun neue Italien-Verbindungen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Billigflieger-News  

Germanwings bietet neun neue Italien-Verbindungen

13.10.2010, 16:08 Uhr | Markt Control Multimedia Verlag

Mit neun neuen Strecken startet der Billigflieger Germanwings mit Beginn des Sommerflugplans 2011 eine Italien-Offensive und erweitert sein Programm ab Köln/Bonn, Stuttgart und Hannover deutlich. Zudem werden Verbindungen ab Hannover nach Izmir und Palma de Mallorca aufgestockt. Alle neuen Strecken sind ab Mittwoch (13. Oktober 2010) um 12.00 Uhr auf germanwings.com buchbar.

Zu den neuen Strecken gehören ab Köln/Bonn die Flughäfen Bari, Cagliari auf Sardinien und Pisa. Bari wird ab 27. März 2011 viermal pro Woche angesteuert, nach Cagliari fliegt Germanwings zweimal pro Woche, und Pisa steht mit vier wöchentlichen Verbindungen im Flugplan.

Ab Stuttgart sind Bari und Cagliari neu im Angebot. Bari wird ab dem 27. März 2011 - ebenso wie ab Köln/Bonn - viermal pro Woche angesteuert, Cagliari ab dem 14. April 2011 auch zweimal in der Woche.

Hannover freut sich über neue Verbindungen nach Neapel, Bari, Venedig (Treviso) und Catania. Neapel steht ab dem 29. März 2011 zweimal pro Woche auf dem Flugplan, Bari wird ab Ende März jeden Donnerstag angesteuert.

Nach Treviso, das etwa 30 Kilometer nördlich von Venedig liegt, fliegt die Billigflug-Gesellschaft dreimal pro Woche jeweils mittwochs, freitags und sonntags. Und Catania auf Italiens größter Insel Sizilien wird im Sommerflugplan 2011 jeweils samstags angeflogen.

Und nicht nur Italien steht auf dem Ausbauplan von Germanwings für ihren jüngsten Standort Hannover: Im Sommerflugplan 2011 wird die Fluggesellschaft bis zu drei zusätzliche neue Verbindungen pro Woche nach Izmir in der Türkei und einen zusätzlichen Flug jeweils am Montag nach Palma de Mallorca anbieten. Auch diese neuen Strecken sind ab Mittwoch (13. Oktober 2010) buchbar.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video



Anzeige
shopping-portal