Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles > Billigfliegernews >

Ryanair plant Rückzug aus Frankreich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Billigflieger-News  

Ryanair plant Rückzug aus Frankreich

18.10.2010, 12:50 Uhr | Markt Control Multimedia Verlag

Der Billigflieger Ryanair hat nun bekanntgegeben seine Basis am Flughafen Marseille voraussichtlich schließen zu wollen. Grund für die Schließung ist die Forderung der französischen Regierung an den Billigflieger, dort nun Einkommensteuer und Sozialversicherung für seine 200 französischen Piloten und Mitglieder des Bordpersonals zu bezahlen.

Nach Informationen der englischsprachigen Webseite travelmole.com findet der Ryanair-Boss Michael O'Leary, dass diese Jobs nach EU Recht als irische Jobs gelten, da er eine irische Airline betreibt. Damit können die Steuerforderung nicht rechtens sein.

Damit werden wohl 13 Routen aus dem Ryanair-Netz verschwinden und vor allem auch mindestens 200 Arbeitsplätze.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video



Anzeige
shopping-portal