Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseservices > Fluginfos >

Lieber zu früh als zu spät

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Was Passagiere lieber nicht wissen sollten  

Lieber zu früh als zu spät

20.10.2011, 20:12 Uhr

Nein, das ist keine Einbildung: Viele Airlines haben ihre Ankunftszeiten so angepasst, dass der Flieger mit 99-prozentiger Wahrscheinlichkeit pünktlich landet. So ersparen sie sich Verspätungen und damit verärgerte Fluggäste. Wird beispielsweise ein Flug von zwei Stunden Dauer angegeben, so beträgt die tatsächliche Flugzeit lediglich eine Stunde und 45 Minuten. (Quelle: Reader's Digest)

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Schockmoment übe den Wolken 
Spektakuläre Aufnahmen: Blitz schlägt in Flugzeug ein

Passiert ist zum Glück nichts ernsthaftes. Solche Fälle sind äußerst selten. Video



Anzeige
shopping-portal