Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles > Billigfliegernews >

SunExpress gründet deutsche Tochtergesellschaft

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Billigflieger-News  

SunExpress gründet deutsche Tochtergesellschaft

09.12.2010, 14:30 Uhr | Markt Control Multimedia Verlag

Der Billigflieger SunExpress mit Firmensitz in Antalya an der Türkischen Riviera plant im nächsten Jahr mit einer deutschen Tochter an den Start zu gehen.

Die Luftverkehrsgesellschaft hat von ihrem Aufsichtsrat die Erlaubnis erhalten, die „SunExpress Deutschland GmbH“ zu gründen, die in Kelsterbach bei Frankfurt ansässig sein und im Sommer 2011 den Flugbetrieb mit zunächst drei Boeing 737-800 aufnehmen wird. Ein entsprechender Antrag ist beim Luftfahrtbundesamt gestellt.

Die deutsche SunExpress wird das bestehende Angebot zwischen Deutschland und der Türkei verstärken und sowohl die “Haus-Strecke“ der Airline zwischen Frankfurt und Antalya als auch die neuen Nonstop-Strecken zwischen mehreren deutschen Metropolen und acht türkischen Städten bedienen.

Ab dem Winter 2011/2012 ist vorgesehen, die Flotte mit drei weiteren Flugzeugen vom Muster Boeing 737-800 auszubauen und damit touristische Strecken zwischen Deutschland und dem Roten Meer in Zusammenarbeit mit deutschen Reiseveranstaltern zu bedienen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video



Anzeige
shopping-portal