Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles > Billigfliegernews >

Ryanair reduziert Strecken in Deutschland

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Billigflieger-News  

Ryanair reduziert Strecken in Deutschland

15.12.2010, 18:38 Uhr | Markt Control Multimedia Verlag

Der irische Billigflieger Ryanair hat bekanntgegeben, seine Kapazitäten ab den Flughäfen Berlin-Schönefeld, Bremen und Weeze mit Beginn des kommenden Sommerflugplanes zu reduzieren. Der Carrier macht die anstehende Umsetzung der Luftverkehrsabgabe in Höhe von acht Euro durch die Bundesregierung für diesen Schritt verantwortlich.

Bereits im Oktober dieses Jahres hatte Ryanair massive Streckenreduzierungen am Flughafen Frankfurt-Hahn zum Sommer 2011 angekündigt. Ryanair wird nun ab dem Berliner Flughafen Schönefeld das Flugangebot um 56 Prozent reduzieren und vier Strecken streichen.

Darüber hinaus wird zum Sommerflugplan 2011 die eingesetzte Flotte am Flughafen Bremen im Vergleich zum Sommer 2010 von vier auf drei Flugzeuge reduziert. Diese werden 58 Flüge weniger pro Woche operieren und acht Ryanair-Destinationen weniger bedienen.

Zudem wird die am Flughafen Weeze eingesetzte Ryanair-Flotte von neun auf sieben Flugzeuge reduziert, was ab Sommer 2011 13 Ryanair-Verbindungen weniger bedeutet.

Der Billigflieger TUIfly ist laut eigenen Angaben die erste deutsche Airline, die das neue "Sky Interior" von Boeing erhält.

Insgesamt hat TUIfly acht neue Boeing 737-800 bestellt, die bis Ende 2012 mit der neuen Kabinenausstattung ausgeliefert werden. Anfang Dezember wird das erste Flugzeug von Boeing ausgeliefert.

Das neue Kabinen-Interieur orientiert sich an der Ausstattung der neuen Boeing 787 "Dreamliner" und bietet den Fluggästen durch die weniger stark gekrümmten Außenwände, neue Staufächer und Lichtlösungen ein neues Raumgefühl. Die Fensternischen fallen größer aus, und die Akustik konnte durch neue Lautsprecher verbessert werden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video



Anzeige
shopping-portal