Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseservices > Fluginfos >

Sicherheitskontrolleur bestahl systematisch Flugreisende

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sicherheitskontrolleur bestahl systematisch Flugreisende

15.02.2011, 15:22 Uhr | dapd

Sicherheitskontrolleur bestahl systematisch Flugreisende. Der Flughafen in Newark. (Foto: Reuters)

Der Flughafen in Newark. (Foto: Reuters)

Gerade am Flughafen sollte man sich als Passagier sicher fühlen. Allerdings beweist ein Beispiel aus den USA, dass Aufmerksamkeit auch hier angebracht ist: Am internationalen Flughafen von Newark im US-Staat New Jersey sind Reisende systematisch von zwei Mitarbeitern der Sicherheitskontrolle bestohlen worden.

Systematischer Diebstahl

Ein Abteilungsleiter räumte vor Gericht ein, er habe während der Sicherheitschecks regelmäßig Passagiere beklaut und außerdem Bestechungsgelder von einem Angestellten angenommen, der Fluggästen Bargeld gestohlen hatte. Laut Staatsanwaltschaft ließ der 41-Jährige einen Untergebenen auf dem Newark Liberty Airport binnen 13 Monaten aus dem Gepäck von Fluggästen zwischen 10.000 und 30.000 Dollar Bargeld entwenden. Im Gegenzug soll er einen Teil der Beute erhalten haben. Der Angestellte hatte während der Ermittlungen mit den Behörden zusammengearbeitet; sein Vorgesetzter wurde im Oktober festgenommen. Ihm drohen nun bis zu 15 Jahre Haft.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video



Anzeige
shopping-portal