Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseservices > Fluginfos >

Westliche Flugzeuge immer sicherer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Westliche Flugzeuge immer sicherer

23.02.2011, 15:59 Uhr | AFP

Fliegen wird immer sicherer, zumindest im richtigen Flugzeug: Die Unfallrate bei Flugzeugen westlicher Bauart ist im vergangenen Jahr auf ein Rekordtief gesunken. So gab es lediglich einen Unfall auf 1,6 Millionen Flüge weltweit, wie der Branchenverband IATA mitteilte. Allerdings gab es weltweit im Vergleich zum Vorjahr mehr Unfälle sowie mehr Todesopfer: insgesamt kamen 786 Menschen bei 23 Abstürzen ums Leben, 2009 waren es 685 Tote gewesen. Die Zahl der Flugunfälle stieg im vergangenen Jahr von 90 (2009) auf 94.

Höchste Unfallrate in Afrika

Die Unfallrate wird im Verlust von Flugzeugen gemessen, die zerstört oder so sehr beschädigt wurden, dass sie nicht mehr repariert werden können. Nach IATA-Angaben lag diese Quote 2010 bei 0,61 und damit noch niedriger als 2006, als sie 0,65 betrug. Auf ein Jahrzehnt gesehen sank die Unfallquote den IATA-Angaben zufolge um 42 Prozent. Insgesamt nahmen 2010 2,4 Milliarden Menschen den Flieger, 36,8 Millionen Flüge wurden weltweit sicher absolviert. Dabei gibt es regionale Unterschiede: Am sichersten sind die Regionen Nordamerika (0,1), Europa (0,45), Nordasien (0,34) und Russland, wo es 2010 keine Vorfälle mit Flugzeugen westlicher Hersteller gab. Die höchste Unfallrate hat weiter Afrika mit 7,41, obwohl diese im Vergleich zu 2009 (9,94) deutlich gesunken ist. "Sicherheit hat oberste Priorität", sagte IATA-Chef Giovanni Bisignani. Jeder Unfall sei jedoch eine menschliche Tragödie, die das "ultimative Ziel" in Erinnerung rufe, "keine Unfälle, keine Toten".

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal