Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseservices > Fluginfos >

Auf einen Blick: Airbus A380 bei verschiedenen Gesellschaften

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Auf einen Blick: Airbus A380 bei verschiedenen Gesellschaften

06.06.2011, 18:28 Uhr

Fluglinie (Herkunftsland)

A380 - Flotte

Anzahl der Passagiere*

Ziele

Anmerkungen

Air France (Frankreich)

Die Flotte umfasst fünf Maschinen. Sieben weitere sollen folgen.

538 Passagiere und 22 Crew-Mitglieder

- 9 x La Première

- 80 x Affaires

- 449 x Voyageur***

Ab Paris nach New York, Johannesburg, Tokio, Montreal (seit Mai) und Washington (seit Juni)

Erste europäische Fluglinie, die den A380 in Betrieb nahm (23.11.2009). Den Passagieren stehen 7 Bars zur Verfügung (auch in der Economy Class)

Emirates (VAE)

Die Flotte umfasst derzeit 15 Maschinen. 75 weitere sollen folgen.

489 bis 604 Passagiere, 24 Crew-Mitglieder und 2 Cabin Service Assistants**

- 14 x First Class Private Suite

- 76 x Business Class

- 399 bis 514 x Economy Class*

Ab Dubai nach Paris, Dschidda, Toronto, Seoul, Bangkok, Hongkong, Auckland, Manchester, Sydney, Peking, London und New York

Bietet für die First-Class-Passagiere Duschen an Bord an.

Korean Air (Korea)

Dieses Jahr sollen fünf Maschinen in Dienst genommen werden. Fünf weitere sollen bis 2014 folgen.

Nur 407 Passagiere.

Keine Angaben zur Zahl der Crew-Mitglieder

- 12 x First Class

- 94 x Prestige Class

- 301 x Economy Class

Ab Seoul nach Tokio, Hongkong (ab Juni), Bangkok (ab Juli), New York (ab August) und Los Angeles (ab Oktober)

Das gesamte Oberdeck ist für die Business Class reserviert.

Lufthansa (Deutschland)

Aktuell stehen sieben Maschinen im Dienst. Acht weitere sollen folgen.

526 Passagiere und 24 Crew-Mitglieder

- 8 x First Class

- 98 x Business Class

- 420 x Economy Class

Ab Frankfurt nach Tokio, Peking, New York, San Francisco und Johannesburg

Nahm im Juni 2010 den Liniendienst auf

Qantas (Australien)

Neun Maschinen stehen derzeit im Dienst. Insgesamt wurden 20 bestellt.

450 Passagiere und 21 Crew-Mitglieder

- 14 x First Class Suite

- 72 x Business Class

- 32 x Premium Economy Class

- 332 x Economy Class

Von Melbourne und Sydney nach Los Angeles, Singapur und London, nur auf ausgewählten Flügen

Bietet eine Business-Class-Lounge und vier Selbstbedienungsbars in der Economy Class an

Singapore Airlines (Singapur)

Die Flotte umfasst elf Maschinen. Acht weitere sollen folgen.

471 Passagiere und 23 Crew-Mitglieder

- 12 x First Class Suite

- 60 x Business Class

- 399 x Economy Class

Von Singapur nach Zürich, Sydney, London, Tokio, Los Angeles, Paris, Hongkong und Melbourne

Erste Fluglinie, die den A380 in Betrieb genommen hat

* kann variieren. ** Cabin Service Assistants sind für Spa-Duschen zuständig. *** Ab Sommer kommen 38 Premium-Economy-Class-Sitze hinzu (Eco reduziert sich auf 389 Sitze). Stand 02/11. Quelle: Clever Reisen! mit Airline-, Airbusangaben und eigene Recherchen

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige


Anzeige
shopping-portal