Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseservices > Fluginfos >

Ryanair streicht ein Drittel der Flüge ab Flughafen Frankfurt Hahn

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Flugreisen  

Ryanair streicht ein Drittel der Flüge ab Hahn

27.07.2011, 11:01 Uhr | dapd, dpa-AFX

Ryanair streicht ein Drittel der Flüge ab Flughafen Frankfurt Hahn. Ab dem Flughafen Hahn fliegt Ryanair zum Winterflugplan 13 Ziele weniger an. (Foto: dpa)

Ab dem Flughafen Hahn fliegt Ryanair zum Winterflugplan 13 Ziele weniger an. (Foto: dpa)

Die Fluggesellschaft Ryanair will laut einem Medienbericht am Hunsrück-Flughafen Hahn noch mehr Strecken streichen. Nach Angaben des Südwestrundfunks (SWR) soll dort zum Winterflugplan die Zahl ihrer Ziele von 44 auf 31 sinken. Grund seien die hohen Kerosinpreise und die neue Luftverkehrssteuer. Der rheinland-pfälzische Infrastrukturminister Roger Lewentz (SPD) nannte die Steuer "unsinnig". Von Ryanair war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten. Gleichzeitig nimmt die Billigfluggesellschaft Flüge ab Leipzig/Halle auf.

Schon der Sommerflugplan um 30 Prozent reduziert

"Dieses Jahr ist eine Ausnahmesituation: Wegen der Luftverkehrssteuer ist auch schon der Sommerflugplan um rund 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr reduziert worden", sagte eine Hahn-Sprecherin. "Da ist es nur konsequent, dass mit dem Winterflugplan das Gleiche passiert." Erst kürzlich hatte der Flughafen für das erste Halbjahr im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einen Rückgang der Passagierzahl um 13 Prozent auf knapp 1,4 Millionen gemeldet.

Kritik an Steuerpolitik

Seit dem 1. Januar müssen Flugreisende für Inlandsflüge und europäische Kurzstrecken acht Euro Aufschlag zahlen. Bei Mittelstrecken und längeren Distanzen sind es 25 beziehungsweise 45 Euro. "Die absolut verkehrte Steuerpolitik des Bundes geht vor allem zulasten des ländlichen Raumes und gefährdet massiv Arbeitsplätze im Hunsrück und in der weiteren Region", kritisierte Minister Roger Lewentz. Der Hahn mit der irischen Billigfluggesellschaft Ryanair werde von der Steuer besonders getroffen.

Wirtschaftlicher Verlust durch Luftverkehrsabgabe

Der Minister erinnerte an die Klage des Landes dagegen beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe. "Die Luftverkehrsabgabe ist auch volkswirtschaftlich kontraproduktiv, weil den erwarteten Steuermehreinnahmen beim Bund ungleich höhere wirtschaftliche Verluste und Arbeitsplatzverluste gegenüber stehen", betonte er.

Ryanair steuert dafür Leipzig/Halle an

Im gleichen Atemzug will die Billigfluggesellschaft Ryanair ab November vom Flughafen Leipzig/Halle aus London und Rom anfliegen. Der mitteldeutsche Airport ist damit der 9. deutsche Flughafen, den die irische Fluglinie ansteuert, wie die Verkaufsmanagerin von Ryanair, Henrike Schmidt, sagt.

2,35 Millionen Passagiere nutzten 2010 den Flughafen Leipzig/Halle

Im vergangenen Jahr hatten 2,35 Millionen Passagiere den Flughafen an der Landesgrenze zwischen Sachsen und Sachsen-Anhalt genutzt, das waren 2,6 Prozent weniger als im Jahr 2009. Neben dem Passagiergeschäft machten die Reiseveranstalter mit ihren Angeboten zwei Drittel des Verkehrsaufkommen am Flughafen aus. Die Passagierkapazität in Leipzig/Halle liegt bei 4,5 Millionen pro Jahr.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal