Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseservices > Fluginfos >

Flugzeug-Anekdoten: "Festhalten! Wir starten!"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Brachiales Manöver: "Festhalten! Wir starten!"

09.12.2011, 15:55 Uhr | Spiegel Online

Flugzeug-Anekdoten: "Festhalten! Wir starten!". Wenn Piloten Witze über die Sprechanlage machen, kann nicht jeder Passagier darüber lachen. (Foto: dpa)

Wenn Piloten Witze über die Sprechanlage machen, kann nicht jeder Passagier darüber lachen. (Foto: dpa)

In der deutschen Sprache kann man in einem Satz fast immer "wenn" statt "falls" einsetzen, aber nicht umgekehrt. Das wissen aber nicht alle Ausländer, unter anderem nicht die Aeroflot-Flugbegleiter, die auf den Flügen nach Deutschland die Durchsagen auf Deutsch halten. So gab es während eines Fluges nach Hamburg mit einer schon älteren Tupolew-Maschine folgende Durchsage: "Meine Damen und Herren, falls unser Flugzeug die geplante Flughöhe erreicht, servieren wir das Mittagessen."
Alexej Efremenko, Moskau

April-Scherz der Flugbegleiterin

Auf dem Flug von Hamburg nach Teneriffa Süd sagte der Pilot durch: "Liebe Fluggäste, wir befinden uns nun im Anflug auf Teneriffa Süd. Leider werden die Kanaren gerade von einer Kaltfront heimgesucht. Dieses Schlechtwetterphänomen führt dazu, dass nicht nur die Spitze des Teide mit Schnee bedeckt ist, sondern dass es auch in den Tälern zu Schneefall kommt. Die aktuelle Temperatur beträgt 6 Grad. Eine Tageshöchsttemperatur von 7 Grad wird erwartet. Ich hoffe, Sie haben die richtige Kleidung eingepackt." Kurz nach der Landung meldete sich eine Flugbegleiterin und wünschte bei sonnigen 23 Grad einen schönen 1.-April-Urlaubstag.
Jessica Brühning, Hamburg

"Festhalten, wir starten"

Nach einem halben Jahr Auslandseinsatz im Kosovo kam der lang ersehnte Rückflugtag. Das Einchecken und alle Kontrollen liefen reibungslos ab. Nach dem Boarding setzte sich das Flugzeug in Bewegung. Der A 310 rollte auf einem Zubringerweg parallel zur Startbahn mit normalet Geschwindigkeit. Plötzlich drehten die Turbinen hoch und die Beschleunigung war stark spürbar. Jeder sah mit großen Augen seinen Sitznachbarn an: "Wir sind doch noch gar nicht auf der Startbahn, oder?" Im gleichen Moment sagte der Pilot über Lautsprecher ganz bundeswehrmäßig kurz und knapp: "Festhalten! Wir starten!" Direkt nach diesem Satz schoss die Maschine in die 180-Grad-Linkskurve auf die Startbahn, so schnell, dass es sich anfühlte, als ob wir über den Asphalt schlittern würden. Der letzte Abschnitt des Starts verlief dann aber ganz normal, nur mit dem Unterschied, dass wir eine sehr viel kürzere Startbahn-Strecke brauchten als sonst. Vermutlich hatte der Pilot genauso große Sehnsucht, nach Hause zu kommen, wie wir.
Oliver Rosin

Pilot als Kutscher

Die Landung in Frankfurt am Main war sehr grob. Ein Wunder, dass das Fahrwerk nicht durch die Tragflächen stieß. Gleichzeitig haute der Kapitän die Bremsen und Gegenschub rein, wir Passagiere hängen buchstäblich in den Gurten. Die Stewardess, die gegen die Flugrichtung bequemer saß, meinte nur: "Macht der Kutscher immer so, er will die erste Ausfahrt erwischen."
Jürgen Kühnel

Lesen Sie weiter:

1. Teil: "Jetzt können Sie glücklich sterben"

2. Teil: Blick ins Bordmagazin: "Lernen Sie Ihren Piloten kennen"

3. Teil: Brachiales Manöver: "Festhalten! Wir starten!"

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal