Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseservices > Fluginfos >

British-Airways-Crew kündigt versehentlich Notwasserung an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Crew kündigt versehentlich Notwasserung an

18.01.2012, 13:05 Uhr | Spiegel Online, Spiegel Online

British-Airways-Crew kündigt versehentlich Notwasserung an. Maschine der British Airways (Quelle: AFP)

Maschine der British Airways (Quelle: AFP)

Aufregung an Bord eines Jumbojets der British Airways: Eine Notfallansage kündigte in 10.000 Meter Höhe eine Wasserlandung auf dem Atlantik an - die Passagiere fürchteten um ihr Leben. Dabei hatte die Crew nur den falschen Knopf gedrückt.

Crewmitglied drückt falschen Knopf

"Dies ist ein Notfall. Wahrscheinlich müssen wir in Kürze eine Notwasserung durchführen." Diese Lautsprecheransage und ein Warnton versetzten laut "Daily Telegraph" die Passagiere an Bord eines British-Airways-Fluges in Angst und Schrecken. Die Boeing 747 befand sich zu dem Zeitpunkt in knapp 10.000 Meter Höhe auf dem Weg von Miami nach London-Heathrow. Glücklicherweise handelte es sich bei der Durchsage um einen Fehler. Ein Crewmitglied hatte aus Versehen den falschen Knopf gedrückt und damit die vorab aufgenommene Hiobsbotschaft abgespielt.

British Airways entschuldigt sich

Die Panne wurde vom Personal schnell bemerkt, doch die Fluggäste waren bereits geschockt. "Wir dachten, wir müssten alle sterben", zitiert der "Daily Telegraph" einen Mann aus Edinburgh, der an Bord der Maschine war. "Meine Frau fing an zu weinen und die Passagiere schrien. Dann kam eine Durchsage, dass wir die Warnung ignorieren sollten." Der Vorfall ereignete sich bereits am Freitag, wurde jedoch erst jetzt bekannt. British Airways verteilte nach der Landung in London an alle Fluggäste Entschuldigungsschreiben. Bereits im vergangenen Jahr war dem Unternehmen ein ähnlicher Fauxpas auf einem Flug von London nach Hongkong unterlaufen.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages


Anzeige
shopping-portal