Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseservices > Fluginfos >

Flughafen Paris-Orly soll schöner werden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pariser Flughafen soll schöner werden

19.10.2012, 17:13 Uhr | mro

Flughafen Paris-Orly soll schöner werden. So soll der Flughafen Paris-Orly nach dem Umbau aussehen (Quelle: Aéroports de Paris)

So soll der Flughafen Paris-Orly nach dem Umbau aussehen (Quelle: Aéroports de Paris)

Größer, freundlicher, einladender soll der Pariser Flughafen werden. Allerdings nicht der oft gerügte Charles de Gaulle, sondern der zweitgrößte internationale Flughafen der französischen Hauptstadt, Paris-Orly. Vertreter der Flughafenbetreibergesellschaft Aéroports de Paris präsentierten jetzt das Konzept "Horizon 2020", dass für Orly eine "komplette Umgestaltung" vorsieht. Geschätzte Kosten: Zwischen 400 und 450 Millionen Euro. Sehen Sie die Entwürfe des neuen Flughafens auch in unserer Foto-Show.

Neues Gebäude soll Terminals verbinden

Als wichtigstes Teilprojekt gilt der Zusammenschluss zweier Terminalgebäude (Orly Süd und Orly West) zu einem großen Komplex. Als Verbindung soll ein neues Gebäude dienen. Allein hier sollen 80.000 neue Quadratmeter für Passagiere entstehen. Alle wichtigen Einrichtungen des Flughafens sollen hier gebündelt sein. Beim Komfort und der Qualität der verwendeten Materialien will man sich an der kürzlich errichteten Halle 2E des größten Pariser Flughafens Charles de Gaulle orientieren. Man wolle die "höchsten internationalen Standards" bieten, heißt es in der Projektvorstellung. Das neue Gebäude soll 2018 in Betrieb genommen werden.

Neue Eingänge und Abflughalle bis 2015

Doch der Komfort für Passagiere soll auch schon in den kommenden Jahren gesteigert werden. 2013 und 2014 sollen die Außenanlagen und Eingänge der Terminals neu gestaltet werden, unter anderem sollen die Fußwege deutlich verbreitert werden. Bis 2015 soll östlich des jetzigen Südterminals eine neue Abflughalle auf 20.000 Quadratmetern entstehen. Laut den Projektplanern seien die Umbaumaßnahmen nötig, weil der Anteil des internationalen Flugverkehr am Flughafen Orly sich in den vergangenen zwölf Jahren verdoppelt habe, wodurch Passagiere sich im Schnitt länger am Flughafen aufhalten. Mit der Renovierung will der Flughafenbetreiber laut eigener Aussage den Erwartungen der Passagiere und der Airlines gerecht werden. 2011 fertigte der Flughafen Paris-Orly mehr als 27 Millionen Passagiere ab.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal