Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseservices > Fluginfos >

Verwechslung bei Buchung: Paar fliegt nach Grenada statt Granada

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Verwechslung bei Buchung  

Paar fliegt nach Grenada statt Granada

26.06.2014, 07:50 Uhr | AP

Verwechslung bei Buchung: Paar fliegt nach Grenada statt Granada. Dank falschen Tickets landete ein Paar auf der Karibikinsel Grenada statt im spanischen Granada (Quelle: Thinkstock/Imago/Blickwinkel)

Dank falschen Tickets landete ein Paar auf der Karibikinsel Grenada statt im spanischen Granada (Quelle: Thinkstock/Imago/Blickwinkel)

Eine folgenschwere Verwechslung ließ ein Paar aus den USA mehr als 6000 Kilometer vom Ziel entfernt ankommen. Ein Paar aus den USA wollte nach Granada in Spanien fliegen, landete stattdessen aber auf der Karibikinsel Grenada - nach einem Zwischenstopp in London und damit zwei Flügen über den Atlantik. Jetzt verklagen sie die Fluggesellschaft British Airways.

Als Grund für die Klage gaben sie an, die Airline habe ihre Ferien ruiniert. Den Gerichtsakten zufolge wollten die beiden von Washington über London nach Granada reisen. Das hätten sie auch einem British-Airways-Angestellten gesagt, der die Tickets für sie reserviert habe.

Bis nach London klappte auch alles gut. Doch von dort ging es dann wieder zurück über den Atlantik nach Grenada. Den Fehler bemerkten sie erst, als sie in der Luft waren und auf dem Monitor im Sitz vor ihnen die Flugroute angezeigt wurde.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Paar fordert 25.000 Euro

British Airways erklärte, man habe dem Paar umfassende Hilfe angeboten. So habe man neue Flüge nach Granada angeboten, ebenso wie Vielfliegerpunkte in einem Volumen, mit dem sich das Paar einen anderen gleichwertigen Flug hätte leisten können. Die Kläger bezeichneten das Angebot jedoch als nicht angemessen angesichts des entstandenen Ungemachs.

Die Klage wurde bereits im März bei einem Gericht in Washington eingereicht. Das Paar fordert umgerechnet knapp 25.000 Euro, dazu die Gerichtskosten und andere Auslagen. Anfang Juni lehnte ein Richter den Antrag von British Airways ab, den Fall einzustellen.

Verwechslungen von Flugzielen passieren immer wieder

Laut den Gerichtsakten waren die beiden nicht die einzigen fehlgeleiteten Passagiere: Als sie auf der Karibikinsel landeten, erklärte ein Mitglied des Bodenpersonals, dass sich ein ähnlicher Vorfall bereits eine Woche zuvor zugetragen hatte.

Folgenschwere Verwechslungen bei der Flugbuchung passieren immer wieder. So forderte eine Passagierin aus Sachsen 2012 Schadensersatz, weil sie bei einer telefonischen Buchung statt einem Ticket nach Porto eines nach Bordeaux ausgestellt bekam. Das Gericht lehnte ihre Klage ab.

2006 machte der Fall eines Brandenburgers Schlagzeilen, der statt im australischen Sydney in der amerikanischen Bergbaustadt Sidney landete. Er hatte sich bei der Buchung im Internet vertippt. Auch Sydney in der kanadischen Provinz Nova Scotia begrüßt laut örtlichem Fremdenverkehrsamt immer wieder Urlauber, die eigentlich nach Australien wollten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal