Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseservices > Fluginfos >

USA: Pilot eines verspäteten Flugzeugs bestellt Pizza für Passagiere

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Essen für alle!  

Pilot eines verspäteten Flugzeugs bestellt Pizza für Passagiere

09.07.2014, 10:28 Uhr | AFP

USA: Pilot eines verspäteten Flugzeugs bestellt Pizza für Passagiere. Großzügige Geste: Pilot ordert Pizza für alle Passagiere an Bord. (Quelle: Logan Marie Torres)

Großzügige Geste: Pilot ordert Pizza für alle Passagiere an Bord. (Quelle: Logan Marie Torres)

Endlich ein Pilot mit Herz für hungrige Passagiere: Als sein Flugzeug stundenlang wegen schlechten Wetters warten musste, hat ein Pilot für seine Passagiere und Besatzungsmitglieder kurzerhand Pizza bestellt.

"Meine Damen und Herren, Frontier Airlines ist bekannt als eine der billigsten Fluglinien der USA, doch Ihr Kapitän ist nicht geizig", sagte der Pilot über die Bordlautsprecher. Eine nette Geste des Piloten, da sie alle in Cheyenne im Bundesstaat Wyoming ewig ausharren mussten, wie ein Passagier später dem Fernsehsender Fox berichtete.

UMFRAGE
Wie finden Sie die Aktion des Piloten?

Passagiere blieben lange ohne Essen

Manager Andy Ritchie vom Pizzadienst Domino's berichtete, wie er um 22.30 Uhr die ungewöhnliche Bestellung für 160 Flugzeuginsassen entgegennahm. Mit zwei Mitarbeitern habe er daraufhin 35 Riesen-Pizzen gebacken und zum Haupteingang des Flughafens gebracht, wo ein Flughafenvertreter sie in Empfang genommen und zum wartenden Flugzeug gebracht habe. Der Pilot habe mit Kreditkarte bezahlt, fügte Ritchie hinzu.

Die Passagiermaschine hatte bereits mehrere Stunden Verspätung, als sie auf dem Weg von Washington nach Denver wegen schlechten Wetters nach Cheyenne umgeleitet werden musste. Dort saß sie zwei weitere Stunden ohne Essen an Bord auf der Rollbahn fest.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal