Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseservices > Fluginfos >

Sitzklassen mit mehr Beinfreiheit in deutschen Airlines

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sitzklassen-Überblick  

Wo man in deutschen Airlines Platz für die Beine hat

19.07.2016, 15:05 Uhr | Dominik Peter/Clever reisen! 3/16 - am Kiosk

Sitzklassen mit mehr Beinfreiheit in deutschen Airlines. Die Premium Economy Class der Lufthansa: Mehr Beinfreiheit für die Langstrecke. (Quelle: Lufthansa Group)

Die Premium Economy Class der Lufthansa: Mehr Beinfreiheit für die Langstrecke. (Quelle: Lufthansa Group)

Bei deutschen Airlines nimmt die Auswahl an bequemeren Sitzplätzen zu. Doch das Plus an Komfort hat auch seinen Preis. Zusammen mit dem Magazin Clever Reisen! zeigen wir, wie Sie zu mehr Beinfreiheit kommen - auch in unserer Foto-Show.

Mittlerweile kommen die deutschen Fluggesellschaften an Bord ihrer Maschinen den Kundenwünschen mit vielen unterschiedlichen Komfortangeboten entgegen. Passagieren, die nicht wie Sardinen in einer Büchse fliegen wollen, werden mittlerweile zahlreiche Alternativen angeboten. Dafür sind viele Passagiere auch bereit, einen zusätzlichen Obolus zu bezahlen.

XL-Sitze - die günstigste Möglichkeit für mehr Platz

Die geringsten Aufpreise werden für Sitzplätze verlangt, die allgemein als XL-Sitze bezeichnet werden. Hierbei handelt es sich um Sitzreihen, die etwas mehr Beinfreiheit vorweisen. Bei vielen Flugunternehmen befinden sich diese Reihen an den Notausgängen. Das hat jedoch einen Nachteil, denn diese Sitzreihen sind nicht für jeden Passagier buchbar. Etwa für Familien oder gebrechliche beziehungsweise Passagiere mit Behinderungen. Denn hier sind Vorschriften der Luftfahrtbehörde einzuhalten.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Wer dennoch in den Genuss eines dieser XL-Sitze kommt, kann bis zu 99 Zentimeter Sitzabstand (Air Berlin) oder sogar bis 127 Zentimeter genießen (Condor). Air Berlin verlangt für die XL-Sitze auf der Kurz- und Mittelstrecke zwischen 19 und 29 Euro (siehe Tabelle). Bei Condor kosten die XL-Sitze auf der Kurzstrecke zwischen 24,99 und 29,99 Euro. Auf der Langstrecke allerdings bis zu happige 99,99 Euro pro Sitz und Strecke. XL-Sitze sind auch bei Lufthansa und Tuifly reservierbar.

Die Comfort-Sitze

Neben den klassischen XL-Sitzen bieten immer mehr Fluggesellschaften auch Comfort-Sitze mit mehr Beinfreiheit an. Bei Air Berlin wurden diese jüngst erst auf der Langstrecke eingeführt und sie befinden sich in den ersten Sitzreihen. Das hat den Vorteil, dass sie von jedem Passagier gebucht werden können und nicht wie die XL-Sitze am Notausgang diversen Auflagen unterliegen. Bei Air Berlin sind die Sitze ab 79 Euro buchbar.

Derartige Comfort-Sitze gibt es auch bei Tuifly. Hier kosten diese, abhängig vom Reiseziel, zwischen 25 und 40 Euro (nur Kurz- und Mittelstrecke). Bei Eurowings sind die "Sitze mit mehr Beinfreiheit" sowohl auf der Kurz- und Mittelstrecke als auch auf der Langstrecke reservierbar. Die Zuschläge variieren auf der Langstrecke und sind abhängig vom Tarif des Tickets. Auf der Kurz- und Mittelstrecke sind diese Sitzreihen im Smart Tarif enthalten, ansonsten aber gegen 20 Euro Aufschlag reservierbar.

Die Edel-Economy-Klassen

Obwohl sich deutsche Ferien- und Linienflieger gerne als Premiummarke verstehen, laufen diese häufig wichtigen Trends hinterher. Bestes Beispiel hierfür ist Lufthansa. Während zahlreiche Fluglinien eine Premium Economy Class einführten, stand Lufthansa am Spielfeldrand und sinnierte jahrelang über den Nutzen einer Zwischenklasse. Stur hielt man an der Drei-Klassen-Konfiguration fest. Erst 2014 machten die Lufthanseaten Nägel mit Köpfen und die erste Maschine mit der neuen Klasse hob ab. Die taiwanesische Eva Air hatte diese Sonderklasse hingegen bereits 1991 lanciert und eine einzigartige Erfolgsgeschichte ins Rollen gebracht.

Eine ganz eigenständige Klasse ist die Premium Economy Class von Condor (Langstrecke), Eurowings und Lufthansa. Die Sitze sind nicht nur weitaus bequemer, sie bieten auch angenehme Sitzabstände. Ein Premium Economy-Ticket kann zudem zusätzliche Leistungen enthalten. Etwa eigene Check in-Schalter oder ein höheres Limit beim Freigepäck. Lufthansa bietet die Premium Economy Class auf der gesamten Langstreckenflotte an. Condor hat die Premium Eco zwar im gesamten Streckennetz im Angebot, doch das Angebot unterscheidet sich. Auf der Kurz- und Mittelstrecke wird bei Condor nicht mehr Beinfreiheit angeboten, sondern nur der Mittelsitz bleibt frei. Das schafft allerdings auch etwas mehr Komfort. Bei Eurowings hat die Sonderklasse auf der Langstrecke einen Sitzabstand von stolzen 115 cm. Germania hat zwar auch eine Premium Economy im Angebot, doch diese wird derzeit nur auf den Flügen nach Teheran angeboten.

Business Class: Bequemer fliegen

Wer auf einem Langstreckenflug in der Business Class Platz nimmt, kann sich glücklich schätzen. Viele führende Fluggesellschaften bieten mittlerweile Sitze an, die sich per Knopfdruck in ein horizontales Bett mit ebener Liegefläche verwandeln lassen.

Lufthansa hat seine Langstreckenflotte umgerüstet und bietet den wandelbaren Business Sitz seit 2015 streckenweit an. Auch Air Berlin bietet auf der Langstrecke diese Flachbett-Sitze an. Ganz anders sieht es dagegen bei Condor aus. Zwar hat sie ihre Business Class jüngst modernisiert, doch hier sind es Sitze, die nach wie vor eine Neigung aufweisen (170°). Es bleibt abzuwarten, ob die Premiummarke unter den Ferienfliegern, die dieses Jahr ihr 60-jähriges Jubiläum feiert, in den kommenden Jahren ihre bestzahlenden Passagiere nicht doch auch flach fliegen lässt.

Die Komfortangebote der Airlines im Überblick

AirlineKomfortangebotDetailsPreis (pro Person/Strecke)
Air BerlinXL-Sitze- Kurz- und Mittelstrecke: 83,8 - 99 cm Sitzabstand. Somit bis zu 15 cm mehr
- Langstrecke (Comfort Sitze): 91,4 cm Sitzabstand (anstatt 76,2 cm)
- Kurz- und Mittelstrecke: 19 - 29 Euro Aufschlag (bei Buchung bis 30 Std. vor Abflug), ansonsten 24 - 34 Euro
- Langstrecke (Comfort Sitze): 79 Euro Aufschlag (bei Buchung bis 30 Std. vor Abflug), ansonsten 84 Euro
Air BerlinBusiness Class- A320: 127 cm (kommt nach Abu Dhabi zum Einsatz)
- A330: 152,4 cm Sitzabstand, Bettlänge 181,6 cm. Die Sitze lassen sich in sogenannte Fullflat-Liegeposition (180°) verwandeln
Saisonale Sonderangebote starten ab 1.499 Euro (Hin- und Rückflug nach Nordamerika)
CondorXL-Sitze- Kurz- und Mittelstrecke: 91,4 - 124,4 cm, Sitzbreite 47,5 - 52,7 cm
- Langstrecke: 101,6 cm, Sitzbreite 47,5 - 52,7 cm
- Kurzstrecke: 24,99 Euro Aufschlag
- Mittelstrecke: 29,99 Euro Aufschlag
- Langstrecke: 79,99 - 99,99 Euro Aufschlag
CondorPremium Economy Class- Kurz- und Mittelstrecke: Kein größerer Sitzabstand (71,1 - 76,2 cm), allerdings ein freier Mittelsitz und diverse Zusatzleistungen (z.B. 25 kg Freigepäck). Sitzbreite ist mit der Economy Class identisch (50 - 54,6 cm.)
- Langstrecke: 91,4 cm Sitzabstand. Plus Extras, wie etwa zwischen 25 und 32 kg Freigepäck oder separater Check in. Sitzbreite ist mit der Economy Class identisch (50 - 54,6 cm)
Ticketpreise für die Premium Economy Class:
- Kurzstrecke: Tickets ab 99 Euro
- Mittelstrecke: Tickets ab 149 Euro
- Langstrecke: Tickets ab 209,99 Euro
CondorBusiness Class- Langstrecke: 150 cm Sitzabstand, 63,1 cm Sitzbreite. Schlafsitz mit 170° Neigung und einer Liegefläche von 180 cm (zudem erhöhtes Freigepäck: ab 30 kg bis zu 2 x 32 kg)Tickets für die einfache Strecke sind bereits ab rund 650 Euro buchbar (Last-Minute-Offerten)
EurowingsSitze mit mehr Beinfreiheit bzw. "More Comfort Seats" (Reihe 4 - 10)Werden sowohl auf der Kurz- und Mittelstrecke, als auch auf der Langstrecke angeboten. Der Sitzabstand beträgt 86,3 cm (anstatt zirka 76,2 cm) Die Zuschläge betragen:
- Kurz-und Mittelstrecke: Im Smart-Tarif enthalten, 20 Euro Aufschlag im Basic-Tarif
- Langstrecke: 50 Euro bzw. 90 Euro Aufschlag (Smart- bzw. Basic-Tarif)
EurowingsBest Tarif-Sitze bzw. Premium Seats (Reihe 1-3)- Kurz- und Mittelstrecke: 81,3 cm anstatt 73,6 cm (inkl. freier Mittelsitz)
- Langstrecke: 115 cm Sitzabstand (plus Extras wie 2 x 23 kg Freigepäck)
- Kurz-und Mittelstrecke: Ab 149 Euro buchbar
- Langstrecke: Ab 399,99 Euro buchbar
GermaniaPremium Economy ClassKeinen größeren Sitzabstand, allerdings freien Mittelsitz und diverse Zusatzleistungen (z.B. 35 kg Freigepäck, Loungezugang)Wird lediglich auf den Flügen nach Teheran angeboten
LufthansaXL-SitzeGenauere Angaben macht Lufthansa nicht, sondern spricht nur von "mindestens zehn Zentimetern" mehr an Beinfreiheit- Kurz- und Mittelstrecke: 25 Euro Zuschlag
- Langstrecke: 50 - 90 Euro Zuschlag
LufthansaPremium Economy Class- Langstrecke: 96,5 cm Sitzabstand, 45,7 - 48,3 cm Sitzbreite (Neigungswinkel Rückenlehne 130°)Tickets ab 989 Euro (Hin- und Rückflug nach New York)
LufthansaBusiness Class

- Kurz- und Mittelstrecke: Zwischen 76 und 81 cm Sitzabstand, Sitzbreite 44 cm (freier Mittelsitz)
- Langstrecke: 163 cm Sitzabstand, Sitzbreite 52 cm (Neigungswinkel Rückenlehne 180°, Fullflat)

- Kurz- und Mittelstrecke: Tickets gibt es noch bis zum 29. August 2016 ab 329 Euro (Reisezeitraum bis Mai 2017)
- Langstrecke: Frühbuchertarife gibt es ab 1.979 Euro (nach Boston oder Delhi)
TuiflyXL-SitzeBis zu 23 cm mehr Beinfreiheit (an den Notausgängen)20 Euro Aufschlag für Balearen, Span. Festland, Türkei
25 Euro Aufschlag für Ägypten und Marokko
30 - 35 Euro Aufschlag für die Kanaren, Kapverden, und Madeira
TuiflyComfort SeatsBis zu 11 cm mehr Beinfreiheit (befinden sich in den vorderen Reihen)Für Flüge auf die Balearen, Span. Festland, oder Türkei betragt der Aufschlag 25 Euro. Für Flüge nach Ägypten und Marokko 30 Euro, für Flüge auf die Kanaren, Kapverden und Madeira zwischen 35 - 40 Euro

Zur Übersichtsseite "Rund ums Fliegen"

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal