Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseservices > Fluginfos >

Germania-Ferienflieger nach Teneriffa muss umkehren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gerüche im Cockpit  

Ferienflieger nach Teneriffa muss umkehren

22.09.2016, 19:17 Uhr | dpa

Germania-Ferienflieger nach Teneriffa muss umkehren. Eine Maschine der Germania am Flughafen Erfurt. (Quelle: imago/VIADATA/Symbolbild)

Eine Maschine der Germania am Flughafen Erfurt. (Quelle: VIADATA/Symbolbild/imago)

Wegen ungewöhnlicher Gerüche im Cockpit ist ein Flugzeug mit Ziel Teneriffa kurz nach dem Start nach Erfurt zurückgekehrt. Es handelt sich um eine Maschine der Airline Germania. Der Vorfall ereignete sich am 22. September.

Der Kapitän habe entschieden, den Flug mit 119 Passagieren an Bord nach 15 Minuten abzubrechen, sagte Flughafen-Geschäftsführer Uwe Kotzan. Auf dem Flughafen Erfurt-Weimar sei ein Sicherheitscheck durchgeführt und der Flieger schließlich wieder freigegeben worden.

Die Maschine konnte um 17:30 Uhr - etwa zweieinhalb Stunden später als geplant - wieder starten. Die Passagiere seien während der Wartezeit versorgt worden.


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video



Anzeige
shopping-portal