Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele >

Paris Plage: 5000 Tonnen Sand für die Innenstadt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Paris Plage: 5000 Tonnen Sand für die Innenstadt

17.07.2013, 16:06 Uhr | AFP

Paris Plage: 5000 Tonnen Sand für die Innenstadt. Vorbereitungen laufen: 5000 Tonnen Sand verwandeln Pariser Innenstadt (Quelle: AFP)

Vorbereitungen laufen: 5000 Tonnen Sand verwandeln Pariser Innenstadt (Quelle: AFP)

5000 Tonnen Sand verwandeln auch dieses Jahr eine Straße an der Seine in den wohl größten Beachclub der Welt: Die Vorbereitungen für den Stadtstrand "Paris Plage" laufen auf Hochtouren. Auf einer gesperrten Durchgangsstraße am rechten Seine-Ufer im Herzen von Paris wurden am Mittwoch tausende Tonnen Sand aufgeschüttet. Am 20. Juli wird der rund einen Kilometer lange Strand eröffnet, von dem aus sich die gegenüberliegende Seine-Insel mit der Kathedrale Notre-Dame bewundern lässt. Sehen Sie den künstlichen Strand auch in unserer Foto-Show.

Ein Monat Strandvergnügen

Einen Monat lang können die Einheimischen und die zahlreichen Touristen dann am Seine-Ufer entlang durch den Sand spazieren, in Liegestühlen faulenzen und Sonne tanken, Eis essen, an Tai-Chi-Kurse teilnehmen oder Boule spielen. Vor dem nahegelegenen Pariser Rathaus werden zudem vier Beachvolleyball-Felder Sportbegeisterte anlocken. Ein zweiter Stadtstrand entsteht am Bassin de la Villette im Nordosten der Stadt

Schnellstraße wird zur Flaniermeile

"Paris Plage" war 2002 von dem sozialistischen Bürgermeister Bertrand Delanoë ins Leben gerufen worden. Aufgeschüttet werden dieses Jahr 5000 Tonnen Sand. Die Kosten für das Vergnügen liegen bei rund 1,5 Millionen Euro, der Stadt zufolge kommt der Großteil des Geldes von an dem Projekt beteiligten Unternehmen. Ein weiteres Projekt von Bürgermeister Delanoë, um das Seine-Ufer wieder für Fußgänger attraktiv zu machen, wurde vor einem Monat verwirklicht: Am linken Seine-Ufer wurde unweit des Eiffelturms eine Schnellstraße auf einer Länge von 2,3 Kilometern stillgelegt und in eine Flaniermeile mit Cafés, kleinen Gärten und Musikbühnen verwandelt. Diese Uferpromenade ist - anders als der Stadtstrand auf der anderen Seine-Seite - dauerhaft.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Weitere Informationen auf der Themenseite der Stadt Paris (in Französisch oder Englisch)

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal