Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele >

Mykonos: Mit Champagner gegen die Krise

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mykonos  

Mit Champagner gegen die Krise

18.08.2015, 14:36 Uhr | Fabian von Poser/srt

Mykonos: Mit Champagner gegen die Krise . Mykonos - Urlaub abseits der Krise. (Quelle: imago/Bluegreen Pictures)

Mykonos - Urlaub abseits der Krise. (Quelle: imago/Bluegreen Pictures)

Von Rezession ist auf der Kykladen-Insel keine Spur. Der Tourismus boomt wie an wenigen anderen Orten im Mittelmeer. Schauen Sie sich Mykonos auch in unserer Foto-Show an.

"Love is in the air" von John Paul Young perlt aus den Boxen. Einige bunt beleuchtete Yachten schaukeln im Hafen von Mykonos-Stadt. Der Nordwestwind Meltemi, der der Ägäis in den Sommermonaten Kühlung verschafft, bläst gegen die Hitze des Tages an. Oben auf einer Terrasse hoch über der Altstadt steht Anastasis Liaskos und schenkt eisgekühlten Wein in tiefgefrorene Gläser. Unten flackern die Lichter der Stadt im letzten Tageslicht. Die Stimmung könnte nicht entspannter sein. 

Und auch Liaskos ist es, denn seine Stadt quillt derzeit über vor Touristen. "Krise, welche Krise?", sagt er. "Mykonos ist nicht Athen. Von Rezession ist bei uns keine Spur." Seit den 1960er-Jahren ist die nur acht mal zehn Kilometer große Kykladen-Insel der Spot für Party-Hungrige aus aller Welt. Und auch im schlimmsten Jahr der neueren griechischen Geschichte geht es Mykonos prächtig. Von der Krise zeigt sich die Insel völlig unberührt. "Die Schönheit unserer Insel mit ihren zahlreichen wunderbaren Stränden und unsere langjährige Erfahrung, wie man selbst die anspruchsvollsten Gäste bedient, sind unser Trumpf", sagt Liaskos.

Luxusherberge in einer alten Windmühle

Seit 2008 lebt der Athener dauerhaft auf Mykonos. Sein Großvater erwarb ein riesiges Grundstück oberhalb des Ortskerns der Hauptstadt. Dort hat Liaskos in einer alten Windmühle eine Luxus-Herberge errichtet. Jetzt ist er dabei, direkt nebenan eine Weinbar aufzubauen. Das Soft-Opening fand schon dieses Frühjahr statt. 2016 will Liaskos richtig durchstarten. Dann mit Lounge-Möbeln und Tagesbetten auf der mehr als 200 Quadratmeter großen Terrasse. "Das Leben auf Mykonos ist nicht billig, denn niemand hier hat die Preise gesenkt", sagt Liaskos selbstbewusst. "Aber die Gäste werden kommen."

Da ist sich auch Nikos Papageorgiu sicher. In der nahen Ortschaft Ornós vermietet der 56-Jährige Ferienwohnungen. Vor sechs Monaten kam der ehemalige Banker mit seiner Frau und den zwei Töchtern vom Festland auf die Insel. Heute bietet Papageorgiu drei Apartments mit insgesamt acht Betten an. "Die Qualität der Unterkünfte auf Mykonos ist einmalig, der Service exzellent. Aber auch Touristen mit wenig Geld können hier für 30 Euro die Nacht unterkommen. Teures und Billiges geht selbst in schlechten Zeiten immer."

Exklusive Marken an jeder Ecke

Und niemand auf der Insel lässt sich durch die Krise den Spaß verderben. Die exklusive Modehauskette Victoria's Secret hat erst im Frühjahr eine Filiale in der Inselhauptstadt eröffnet - unweit von Lacoste, Diesel und Tommy Hilfiger. Ebenfalls im Frühjahr eröffnete im Santa Marina Resort bei Ornós die weltweit erste Buddha Bar mit Strand. Bei erstklassigen Cocktails und erlesenen Spezialitäten von Chefkoch Eric Rousselieres dinieren die Gäste zwischen beleuchteten Yachten. Kein Cocktail kostet unter 17 Euro, kaum ein Gericht unter 30 Euro. Aber in den ersten Monaten war das Restaurant so gut wie immer voll. 

Bestens besucht sind auch der legendäre Beach Club Jackie O. am Super Paradise Beach, einer der klassischen Elite-Hangouts der Insel, und Diskotheken wie das Cavo Paradiso am benachbarten Paradise Beach. Der Eintritt zu den legendären Sommer-Partys kostet nicht weniger als 50 Euro. Dafür wird dort bis zum Morgengrauen gefeiert. Im nur einen Steinwurf entfernten Tropicana türmen sich als trotziges Zeichen gegen die Krise die Champagner-Flaschen direkt neben dem Eingang. Auch in der Krise schmückt sich der Club mit dem zweifelhaften Ruhm, einer der Clubs mit dem größten Champagner-Konsum zu sein. Weltweit. 

"Mykonos wird so schnell keine Krise erleben"

Während sich Party-Hungrige am frühen Abend an Paradise Beach und Super Paradise Beach in Stimmung bringen, wird der Blick von der Terrasse über Mykonos-Stadt immer pittoresker. Die Sonne ist soeben im Meer versunken. Am Horizont flackern die Lichter der Nachbarinsel Tinos wie tausend kleine Strass-Steine. Nach und nach gehen unten in der Altstadt mit den berühmten Kapitänshäusern von Little Venice die Laternen an. Der Himmel färbt sich blau. Vor den berühmten Windmühlen der Inselhauptstadt haben sich Hunderte zum Sundowner versammelt. Es ist eine umwerfende Stimmung. Und in diesem Augenblick glaubt man Liaskos Worten: "Mykonos wird so schnell keine Krise erleben. Dafür lieben die Gäste die Insel einfach zu sehr." 

Weitere Informationen 
Beste Reisezeit: April bis Oktober. 
Griechische Zentrale für Fremdenverkehr, Tel. 069/2578270, www.visitgreece.gr

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal